Fleisch: Schweine - Kopffleisch

Rezept: Fleisch: Schweine - Kopffleisch
Alles was, außer den Bäckchen, noch an Fleisch dran ist.
24
Alles was, außer den Bäckchen, noch an Fleisch dran ist.
12
1955
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
400 g
Schweine-Kopffleisch
100 g
Zwiebel
30 g
Möhre
300 ml
Brühe
1
Solo-Knoblauch, groß
1 TL
Kümmel, ganz
15
Pfefferkörner, gemörsert
Salz
Pfeffer aus der Mühle schwarz
Schweineschmalz
Butter eiskalt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
24.01.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
180 (43)
Eiweiß
4,5 g
Kohlenhydrate
2,1 g
Fett
1,8 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Fleisch: Schweine - Kopffleisch

Fleisch Lammhaxe gefüllt

ZUBEREITUNG
Fleisch: Schweine - Kopffleisch

1
Das Kopffleisch ist fast noch zarter als die Bäckchen. Es sind lauter einzelne kleine Muskeln. 10 Teilchen ergaben die 400 g.
2
Die Teilchen sauber parieren und in einem Schmortopf, auf 2 Partien, in heißem Schmalz kräftig anbraten, dabei pfeffern und salzen. Dann herausnehmen.
3
Das grob gewürfelte Gemüse in den Topf geben und unter ständigem Rühren, anrösten. Dann mit Brühe ablöschen. Ich hatte noch eigene Eisbeinbrühe eingefroren.
4
Alle Gewürze und das Fleisch dazugeben und unter Rühren zum Kochen bringen.
5
Die Herdplatte runterschalten und 2 Stunden leise vor sich hin schmoren lassen, dabei darauf achten, dass die Bäckchen vom Schmorfond fast bedeckt sind. Zwischendurch einige Male umrühren.
6
Am Ende der Schmorzeit das Fleisch entnehmen und warm stellen. Die Schmorflüssigkeit durch ein Sieb geben. Wer möchte kann diese auch passieren. Die Sauce dann, je nach Gusto, sämig einkochen und mit kalter Butter montieren oder mit Stärke binden. Anschließend noch mit Pfeffer und Salz abschmecken.
7
Wer das Schmorgemüse nicht passiert, dem empfehle ich, die Möhrenstücke herauszufischen und zur Sauce zurückzugeben, denn diese haben noch etwas Biss. Fleisch wieder in die Sauce geben und auftragen.
8
Dazu passen Kartoffelklöße oder auch Bandnudeln, ein deftiger Weißkrautsalat und ein Weizenbier.

KOMMENTARE
Fleisch: Schweine - Kopffleisch

Benutzerbild von moni44
   moni44
Mein Opa und mein Vater haben früher geschlachtet und auch so manche Wurst aus dem Kopffleisch gemacht.So eine Art ::: Schwartemagen ::: gemacht ,das war auch sehr lecker. Aber gebraten das werde ich mal ausprobieren.GGLG Moni
Benutzerbild von Test00
   Test00
Eine Hammerleckers Rezept. Sanft gegart und superzart und saftig. Dieses wertvolle Fleisch kann man nicht besser zubereiten. Hut ab. LG. Dieter
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Dieses Rezept aus dem Kopffleisch ist ein Geschmackshighlight, mit raffiniert ausgewählten Zutaten, und einer fantastischen Zubereitungsart, das mich total begeistert! Die Text-und Bilddokumentation ist exakt und daher sehr gut verständlich! LG Olga
Benutzerbild von digger56
   digger56
das beste am Schwein ....nur wissen das die wenigsten....für mich mit Knödel, Krautsalat und dunkles Weißbier.....bin dabei !!!
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Hab ich noch nicht gekannt.... muss wohl demnächst meinen Metztger beschwatzen dass der das für mich besorgt... :-))) Macht auf jeden Fall neugierig !

Um das Rezept "Fleisch: Schweine - Kopffleisch" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung