Florentiner

leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Orangat 0,5 Päckchen
Zitronat 0,5 Päckchen
Butter 50 Gramm
Zucker 50 Gramm
Vanillinzucker 1 Eßl.
flüssiger Honig 3 Spritzer
Mehl 1 Eßl.
Mandeln gehobelt 100 Gramm
Mandeln gehackt 50 Gramm
Sahne flüssig 0,5 Becher
Kuvertüre dunkel 1 Becher

Zubereitung

1.Da die Vorkoster dieser Plätzchen der festen Überzeugung sind,dass es sich hier nur um Ganzjahreskekse handeln könne,stelle ich das Rezept auch etwas verspätet für die Weihnachtsbäckerei ein.Bildet Euch selbst ein Urteil...

2.Zuerst habe ich großzügig je die Hälfte von Orangat und Zitronat in eine kleine Schüssel gegeben.Sie sind zwar fein gewürfelt,ich wollte sie kleiner haben.Also her mit dem Pürrierstab - eine fürchterlich klebrige Geschichte,vor allem das Zeug von den Messern wieder ab zu kriegen,aber egal - der Erfolg war da.

3.Knapp ein halbes Päckchen Sahne in einen Topf geben

4.Butter dazu

5.Zucker,Vanillinzucker und drei dicke Spritzer aus einer Flasche mit flüssigem Honig dazu geben und alles aufkochen lassen

6.Topf vom Herd nehmen und nun kommen die Mandeln dran...

7.Gehobelt und gehackte Mandeln untereinander mischen und einen Eßl. Mehl darüber streuen...kurz unterheben

8.Die gesamte Mandelmischung in den Topf mit dem flüssigen Butter/Zucker/Honig Gemisch geben und unterrühren

9.Pürrierte Früchte zugeben

10.Alles zusammen noch mal ganz kurz aufkochen lassen - aber vorsicht,es karamellisiert ganz schnell und man braucht ewig,den Topf wieder sauber zu kriegen.Immer schön rühren...

11.Backofen Heißluft auf 160°C vorheizen

12.Backblech mit Backpapier auslegen und mit Hilfe zweier Löffelchen,kleine Kleckse der Mandelmischung auf`s Papier setzen.

13.10 - 15 min abbacken

14.Erkalten lassen,auf die Vorderseite drehen und die Rückseite mit dunkler Kuvertüre bepinseln

Auch lecker

Kommentare zu „Florentiner“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Florentiner“