Germknödel mit Powidl

1 Std 30 Min leicht
( 102 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Milch lauwarm 120 ml
Germ = Hefe 12 gr.
Mehl glatt 250 gr.
Butter geschmolzen 3 EL
Ei 1 Stück
Eidotter 1 Stück
Prise Salz etwas
Zucker 1 EL
++für die FÜLLE +++Powidl = Zwetschgenmus 120 gr.
Staubzucker 100 gr.
Mohn gerieben 100 gr.
Butter, flüssig zum Beträufeln 200 gr.
Mehl für die Arbeitsfläche etwas

Zubereitung

1.Für alle Anfänger ihr findet auf meiner HP: http://www.ich-informiere.de/chefinmaria/13.html ein Video für Germteigzubereitung. Gar nicht schwer! ! !

2.Ein Dampfl ansetzen - wenn es das doppelte Volumen erreicht hat mit den restlichen (zimmerwarmen) Zutaten zu einen geschmeidigen Teig kneten. Teig mit einem Tuch zudecken und ca 30 Minuten aufgehen lassen.

3.Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zusamenschlagen, 5 Minuten rasten lassen und dann ca 5 mm dick ausrollen.

4.Mit einem Teigrad oder Messer in etwa 5x5 cm große Quatrate ausschneiden, die Ränder mit Wasser befeuchten und jedes Stück mittig mit Powidl füllen. Dann den Teig übereinander schlagen und zu Knödel formen.

5.Die fertigen Knödel auf dem bemehlten Brett zudecken und nocheinmal 30 bis 40 Minuten gehen lassen.

6.In einem großen Kochtopf (die Knödel brauchen viel Platz) Salzwasser zum kochen bringen, die Knödl einlegen (wenn nötig, in 2 Etappen - Knödl braucht viel Platz weil er nocheinmal aufgeht) einmal aufkochen lassen und dann bei festverschlossenen Deckel 10 Minuten ziehen lassen, den Knödel ganz schnell umdrehen Deckel schließen und weitere 5 Minuten ziehen lassen.

7.Jetzt die Knödel herausheben und sofort mit einer dicken Nadel einige Male anstechen, um das Zusamenfallen der Knödel zu verhindern.

8.Knödel auf Teller anrichten und mit der heißen Butter beträufeln, Mohn mit Staubzucker mischen und über die Knödel streuen und rasch servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Germknödel mit Powidl“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 102 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Germknödel mit Powidl“