Griechische Frikadellen

40 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
für die Hackmasse:
Hackfleisch 500 g
Zwiebel, fein gehackt 1 Stk.
Knoblauchzehe, fein gehackt 1 Stk.
Gyros-Gewürzmischung 1 EL
gemahlener Kreuzkümmel 1 Msp
Chiliflocken oder etwas Cayennepfeffer 0,5 TL
Tomatenmark 1 EL
Ei 1 Stk.
Semmelbrösel 3 EL
Salz, Pfeffer etwas
für die Füllung:
Schafskäse 200 g
schwarze entsteinte Oliven 1 Handvoll
getrockneter Oregano 0,5 TL
Tzatziki 2 TL

Zubereitung

1.Die oben für die Hackmasse angegebenen Zutaten mit den Händen verkneten.

2.Für die Füllung den Schafskäse auf einem Teller mit einer Gabel fein zerdrücken. Oliven fein zerhacken und mit Tzatziki und Oregano unter den Schafskäse rühren.

3.Mit angefeuchteten Händen Portionen aus der Hackmasse nehmen, flach drücken und mit einem Teelöffel jeweils einen Klecks der Schafskäsefüllung darauf setzen. Die Hackmasse vorsichtig drum herum schließen (dabei sollte die Hackfleisch-Schicht nicht zu dünn sein, sonst läuft die Füllung beim Braten raus).

4.Die Frikadellen auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech nebeneinander setzen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 20 - 25 Minuten backen. Alternativ kann man die Frikadellen auch mit Öl in der Pfanne ausbraten.

5.Sollte von der Füllung etwas übrigbleiben, kann man den Rest mit etwas Frischkäse oder Joghurt verrühren und als Dip benutzen.

6.Dazu passen z. B. Djuvec-Reis, Fladenbrot, Tzatziki, grüne Bohnen etc. Ich habe noch ein abgetropftes Glas grüne Bohnen in etwas Gemüsebrühe (ca. 100 ml) erhitzt und mit etwas griechischer Gewürzmischung (Heureka) abgeschmeckt.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Griechische Frikadellen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Griechische Frikadellen“