Weihnachtliche Gans auf Glühwein-Granatapfelsauce mit Rotkraut und Serviettenklöße

Rezept: Weihnachtliche Gans auf Glühwein-Granatapfelsauce mit Rotkraut und Serviettenklöße
Winterlich, feierlich, Weihnachtlich
2
Winterlich, feierlich, Weihnachtlich
01:00
5
1200
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Zutaten für gebratene Gans:
1
Gans /ung.4 Kg.)
1
Quitten in Stücken geschnitten
1
Orange mit Schale in Stücken geschnitten
1
Mandarine in Stücken geschnitten
1
Apfel Boskop in Stücken geschnitten
1
Karotte, geschält, geschnitten
1
Zwiebel geschält, in Stücken geschnitten
1
Staudensellerie in Stücken geschnitten
4
Knoblauchzehe geschält und angestoßen
4
Feigen getrocknet, halbiert
2
Beifuß Zweige
1
Fenchelknollen mit Grün, Strunk entfernt, dann halbiert
6
Wacholderbeeren, Fenchelsammen
6
Gewürznelken, Pfefferkörner, Korianderkörner
Martini dry oder Grapa, Kirschwasser ,
1000 ml
Hühnerbrühe
Zutaten für Granatapfelsauce:
4
Granatapfel
500 ml
Glühwein
1
Orange
500 ml
Rotwein /Portwein)
50 ml.
Rotweinessig
2
Zwiebeln rot
2
Sternarie
1 El.
Braunzucker
Grenadinesirup
500 ml
Granatapfelsaft
Salz, Pfeffer
4
Wacholderbeeren
Olivenöl kalt gepresst
Gänseschmalz
300 ml.
Hühnerbrühe
Zutaten für Rotkraut Beilage:
1
Rotkohl frisch
1
Apfel gerieben
1
Zwiebel
1
Orange frisch
Salz, Pfeffer
1 TL.
Pfefferkörner schwarz
1 TL
Pimentkörner
1
Lorbeerblatt
50 ml.
Portweinessig oder Weisweinessig
1 EL
Olivenöl kalt gepresst
1 EL
Gänseschmalz
1 EL
Kranberies
Salz, Pfeffer
Granatapfelkonfitüre oder Johannisbeergelee
1 EL
Zucker
Zutaten für Serviettenknödel:
1
Weisbrotkasten in Würfeln geschnitten
250 ml.
Sahne
30 gr.
Baconwürfeln
1
Zwiebel gewürfelt
Beifuß frisch, fein gehakt
3
Orangen, Zeste, Filet und Saft ung 200ml.
6
Maronen vorgekocht
1 EL
Petersilie fein geschnitten oder Oregano
Preiselbeeren aus dem Glas, abgetropft
Salz, Pfeffer
Grand Manier
Schichtfolie
2 EL
Kranbeeries
4
Limetten unbehandelt
Butter.
3
Eier
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
20.12.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
272 (65)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
7,5 g
Fett
2,5 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Weihnachtliche Gans auf Glühwein-Granatapfelsauce mit Rotkraut und Serviettenklöße

Putenröllchen mit Blauschimmelkäse gerollte Schweinelendchen mit Ziegenkäse

ZUBEREITUNG
Weihnachtliche Gans auf Glühwein-Granatapfelsauce mit Rotkraut und Serviettenklöße

1
Weihnachtgans Zubereitung: Gans küchenfertig gut waschen, abtrocknen. Haut auf die Bauchseite mit einem scharfen Messer einkrizeln. Nelken in den Hautschnitt hinein drücken. Wacholder, Beifuß getrocknet, Pfefferkörner, Salz, Korianderkörner in Mörser zerdrucken. In einer Schale Gemüse, Obst und Gewürze vermischen mit einem Schuss Martini (z.Beispiel)betröpfeln mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen und damit den Gans füllen, mit Küchennadel verschließen, mit Küchenfaden fest binden eine Form geben, und auf ein hohes Ofenblech mit Gitter setzen. Hals und Flügel klein schneiden und dazu legen. Gemüse unter die Gans legen, mit 1000 ml. Hühnerbrühe übergießen und im vorgeheitzen Backofen bei 160°C 3-4 Stunden garen. Erste Stunden zugedeckt garen.Mit Bratsüd immer wieder übergießen um das die Haut knusprig wird. Fertig gebraten aus dem Brett heraus nehmen und in Alufolie einwickeln, ruhen lassen. Bratfett und Gemüse durch ein feinen Sieb streicheln.
2
Zutaten für Glühwein-Granatapfelsauce: Orange reiben, Saft abheben. Rote Zwiebel in Schale halbieren kurz in einer Pfanne ohne Fett grillen, warm schälen, erkalten lassen und vervierteln. Granatapfel die Kappe entfernen, halbieren. Aus einer Hälfte die Kernen ausschaben die andere Hälfte zu Saft pressen. 1 El. Granatapfelkernen auf Seite legen. In Mörser Sternarie, Salz, Wacholder , Granatkernen zerdrücken. In einem Saucetopf Braunzucker und Zwiebel karamellisieren.Gansbratfett, Rote Zwiebel, Orangenschale, Gansbratgemüse, Sternarie, Wacholder und Granatapfelkernen zerdrückt hinein geben, leicht mit karamell vermischen mit Glühwein, Rotwein, Granatapfelsaft,Orangensaft und Portweinessig ablöschen und 10 Minuten kochen lassen. In dem Topf mit Handmixer zerquetschen. Durch einen Haarsieb alles pressen, das Flüssiges in dem Topf zurück legen, mit Hühnerbruhe begießen kochen und reduzieren lassen. Mit 1 Schuss Rotweinessig und Grenadinesirup verfeinern
3
Rotkohl Zubereitung: Rotkohl vom Außenblättern befreihen. Gut waschen, abtrocknen, halbieren, Strunk entfernen und in sehr feinen dünnen Streifen schneiden oder hobeln. Orange schälen. Die Schale in Würfeln schneiden, das Fleisch zu Saft pressen. Orangenschale, Orangensaft und Orangenfleisch in einer Schüssel legen mit Salz, Pfefferkörner, Piment und Lorbeerblatt vermischen und unter dem Rotkraut legen. Zudecken und 6-12 Stunden ziehen lassen. Heraus nehmen und über einem Sieb abtropfen lassen. Den Saft fangen. Die Maronen in dem Saft mariniren lassen. Einen Teil vom Maronen für Serviettenknödelteig benützen den anderen Teil für Rotkraut dekorieren.
4
In einem Topf Olivenöl und 1 EL. Gänseschmalz erhitzen. Kranberies, Apfelrieb und rote karamellisierten Zwiebeln hinein legen, kurz pellen. Rotkraut dazu geben, kurz dünsten mit Rotwein, den Rotkrautsaft(Marinade) und Granatapfelsaft ablöschen. 1 EL. Granatapfelkonfitüre oder Johannisbeergelee untermischen mit Salz, Zucker, Essig würzen
5
Serviettenknödel Zubereitung: Brotwürfeln in einer Schüssel legen. Sahne mit Beifuß zum kochen bringen und über Weisbrotwürfel schütteln, vermischen und ziehen lassen. Separat in einer Pfanne im Butter Zwiebel, Speck, Maronen klein geschnitten und Kranbeeries anschwitzen.Preiselbeeren dazu geben. Eier verquirlen mit Petersilie oder Oregano vermischen über die Weisbrotmasse geben, vermengen mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnus würzen. Maronen mit Orangen und Limettenzesten anschwitzen.Mit Orangen und Limettensaft ablöschen, kochen und reduzieren lassen
6
Klarsichtfolie zurechtlegen, den Knödelteig länglich auf die Mitte geben und die Folie zu einer Rolle zusammenrollen. Die Enden gut eindrehen und alles in Alufolie einwickeln. In einen Topf mit siedendem Wasser den Serviettenknödel ca. 40 Minuten garen. Herausnehmen, auspacken, in 5 mm Scheiben schneiden, mit brauner Butter beträufeln.
7
Service: Serviettenknödel aus Folie heraus nehmen und in Scheiben schneiden. Auf Servierteller je 3 Serviettenknödelscheiben legen, über Rotkraut häufen, marinierte Maronen arrangieren. Gans transchieren, Brüste in Scheiben schneiden, Schenkeln vom Knochen befreien. Auf Teller Serviettenknödelscheiben arrangieren, Rotkraut über häufen mit je 2 Gänsebrustscheiben und einen Schlägel neben Rotkraut legen, die Sauce in einer Sauciere geben und servieren.

KOMMENTARE
Weihnachtliche Gans auf Glühwein-Granatapfelsauce mit Rotkraut und Serviettenklöße

Benutzerbild von Noriana
   Noriana
Klasse Rezept, toll beschrieben, da passt alles.... 5 verdiente *chen mit gvlG Noriana
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Toll! Ich bin total begeistert. 5* LG Dieter
Benutzerbild von Tandora
   Tandora
oh ja lecker LG Tandora
Benutzerbild von Dietz
   Dietz
Das ist ja ein richtiges Gedicht. Total lecker. Der Aufwand lohnt sich bestimmt. 5* und LG.
Benutzerbild von andreasxyz
   andreasxyz
Bei den Zutaten, erst mal eine Kopie ziehn und mir läuft di e Spucke auf der Tastatur. Hoffentlich funktionirt mein Rechner noch. egal, morgen geht die

Um das Rezept "Weihnachtliche Gans auf Glühwein-Granatapfelsauce mit Rotkraut und Serviettenklöße" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung