Quark-Strudel à la Ivanka

leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Teig:
Quark 40% 250 g
Margarine 250 g
Mehl 400 g
Für die Füllung:
6 – 8 Äpfel ( Je nach Größe ) 8
Saft einer Zitrone 1
Zucker 2 EL
Zimt 1 TL
Sultaninen oder Rosinen 125 g
Für den Strudel:
Gelbei 1
Mehl zum Ausrollen etwas
Puderzucker etwas
Vanillesauce etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1513 (361)
Eiweiß
7,5 g
Kohlenhydrate
37,5 g
Fett
20,0 g

Zubereitung

Der Teig:

1.Alle Zutaten ( Quark, Margarine und Mehl ) in eine Schüssel geben und mit der Hand den Teig vermischen/verkneten bis er sich von der Schüssel ablöst. Den Teig 15 – 20 Minuten kalt stellen.

Die Füllung:

2.Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und raspeln. Die geraspelten Äpfel mit Zitronensaft beträufeln/vermengen, damit sie nicht dunkel/braun werden. Sultaninen ( 125 g ), Zucker ( 2 EL ) und Zimt ( 1 TL ) zugeben und vermengen/vermischen.

Der Strudel:

3.Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in 3 Teile zerschneiden. Jeweils einen Teil mit der Nudelrolle auf der bemehlten Fläche ausrollen ( ca. 40 * 20 cm ) und mit einem Drittel der Fülle belegen. Zusammenfalten ( Siehe Bilder ) und mit der Nahtstelle nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Die beiden anderen in gleicher Weise zubereiten. Die Strudel mit dem Gelbei bepinseln und im vorgeheizten Backofen bei 220 °C gold / braun backen. Etwas auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen. Den Strudel mit einem Sägemesser in ca. 2 cm dicke Scheiben aufschneiden und jeweils 2 Scheiben mit Vanillesauce und/oder Vanilleeis servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Quark-Strudel à la Ivanka“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quark-Strudel à la Ivanka“