Hähnchen mit Quitten aus dem Ofen

1 Std 20 Min leicht
( 17 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hähnchenbrustfilet 1 kg
Kräuter der Provence 2 EL
Schalotten 10 Stck
Knoblauch 10 Zehen
Petersilienwurzel 4 Stck
Bio-Zitronen 2 Stck
Quitten 4 Stck
Lorbeerblätter 5
Honig 3 EL
Weißwein trocken 0,4 l
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Olivenöl etwas

Zubereitung

1.1. Backofen auf ca. 200°C vorheizen. Die Hähnchenbrustfilets säubern und mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer und 1 EL Kräutern der Provence rundum würzen. In eine ofenfeste Form legen und mit etwas Olivenöl begießen. Im Ofen etwa 10 - 15 Minuten garen.

2.2. In der Zwischenzeit die Schalotten schälen, die Petersilienwurzeln schälen und halbieren oder vierteln. Die Zitronen heiß abspülen und in Scheiben schneiden. Die Knoblauchzehen putzen. Quitten abreiben, waschen, abtrocknen, vierteln und entkernen. Alles miteinander in einer großen Schüssel vermischen und dann zu den Hähnchenbrustfilets in der ofenfeste Form geben.

3.3. Die restlichen Kräuter der Provence und die Lorbeerblätter darüber geben und alles käftig mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Honig beträufeln und dem Weißwein begießen.

4.4. Alles etwa 50 Minuten im Ofen garen. Zwischendurch immer wieder mit dem entstehenden Sud begießen.

5.Als Beilage passt Baguette oden rustikales Krustenbrot.

6.Tipp: Wenn von diesem Rezept Petersilienwurzel- und Quittenreste übrigbleiben, kann man daraus ein köstliches Süppchen kochen und das Rezept "Petersilienwurzel-Cremesuppe mit Garnelenspieß" von MarieCurie dementsprechend abwandeln.

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchen mit Quitten aus dem Ofen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 17 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchen mit Quitten aus dem Ofen“