russische Apfel Törtchen a la emari

leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Vorbereitung
Wodka 80 ml
Apfel Boskop 2 große
Vanillezucker braun 1 pkg
zimtblüten 10 Stück
Zartbitterschokolade 120 Gramm
Zubereitung
Zucker 160 Gramm
Butter zimmerwarm 250 Gramm
Eier 3 Stück
Mehl 180 Gramm
Backpulver 1 Teelöffel
Kakaopulver 2 Esslöffel
Mandeln gerieben 140 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
2076 (496)
Eiweiß
7,6 g
Kohlenhydrate
37,1 g
Fett
33,5 g

Zubereitung

Vorwort

1.russische apfeltorte wird eigentlich mit rum gemacht..... warum eigentlich ??? ich dachte mir: wenn schon russisch dann mit WODKA ( grins ) und das ergab einen wundervollen geschmack.

Vorbereitung

2.äpfel schälen - kerngehäuse entfernen - äpfel in kleine würfel schneiden - mit wodka und vanillezucker mind. 30 min marinieren - zimtblüten im mörser fein zerdrücken - durch ein sieb zu den äpfeln geben - zartbitterschokolade reiben

3.mehl mit backpulver, kakao und den mandeln vermengen

Zubereitung

4.butter und zucker schaumig rühren - eier zugeben und weiterrühren - geriebene schokolade untermengen - mehlmandelgemisch unterheben - zuletzt die marinierten äpfel unterheben

5.den teig in kleine silikonförmchen füllen und im vorgeheizten backrohr 30 min bei 170 grad backen

Tipp

6.zimtblüten geben den gerichten ein ganz feines, unverwechselbares aroma - kein vergleich zu herkömmlichem zimt !!! die törtchen waren sehr saftig und schnell gemacht .... alles in allem sehr empfehlenswert !!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „russische Apfel Törtchen a la emari“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„russische Apfel Törtchen a la emari“