Eisbein gebacken mit Erbspüree

leicht
( 59 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Eisbeine gepökelt 2
Suppengemüse 1 Bund
Zwiebel 1
Salz etwas
Pfefferkörner bunt etwas
Lorbeerblätter 2
Pimentkörner 8
Grüne Schälererbsen 500 Gramm
Kartoffeln 250 Gramm
Honig etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
297 (71)
Eiweiß
2,0 g
Kohlenhydrate
14,7 g
Fett
0,2 g

Zubereitung

1.Die Eisbeine in einen großen Topf legen, Das Suppengemüse putzen, klein schneiden und mit der gepellten und grob geschnittenen Zwiebel in den Topf geben Gewürze zufügen, etwa 1,5 Liter Wasser zugiessen und alles ca. 90 Min. kochen lassen.

2.Nun Die Eisbeine aus der Brühe nehmen und beiseite stellen, Kartoffeln schälen, klein schneiden und mit den Erbsen in die Brühe geben, und weitere 90 Min. kochen lassen.

3.Die Eisbeinschwarte mit Honig bestreichen und die Eisbeine im Backofen unter dem Grill knusprig braun braten.

4.Die Erbsen, Kartoffeln und das restliche Gemüse mit einem Pürierstab zu einem Püree verarbeiten und mit den gegrillten Eisbeinen und Sauerkraut (siehe mein Kb ) servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eisbein gebacken mit Erbspüree“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eisbein gebacken mit Erbspüree“