Honigkuchen

leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
für den Teig
Honig 500 gr.
Sonnenblumenöl 125 ml
Bourbon-Vanillezucker...siehe mein RzB..... 250 gr.
Mehl 700 gr.
Mandeln gemahlen 250 gr.
Backpulver 1 Päckchen
Eier 3 Stück
Zimt gemahlen 2 TL
Nelken gemahlen 0,25 TL
Piment gemahlen 0,25 TL
Salz Prise
Aprikosen getrocknet 100 gr.
Cranberries getrocknet 100 gr.
für oben drauf
Sahne zum einstreichen etwas
Mandeln ohne Haut, je stück 4 Mandeln 150 gr.
Belegkirschen 100 gr.

Zubereitung

für den Teig

1.Geben wir den Honig mit dem Öl und dem Zucker in eine Kasserolle und kochen alles unter rühren kurz auf. Dann abkühlen lassen.

2.Inzwischen schneiden wir die Aprikosen und Cranberries in kleine Würfel. Nun geben wir die ganzen Zutaten in die Schüssel der Küchenmaschiene und wenn der Honig abgekühlt ist, diesen dazu und verkneten alles zu einem Teig. Sollte er noch an der Schüsselwand kleben bleiben, dann nur noch so viel Mehl dazu geben bis er geschmeidig ist. Aus der Rührmaschiene nehmen und in Folie wicvkeln und 2 Stunden an einem kühlen Ort ruhen lassen.

3.Inzwischen belegen wir ein Backblech mit hohem Rand mit Backpapier und pinseln die Innenseiten etwas mit Öl ein. Die Belegkirschen werden halbiert und die Mandeln von der Haut befreit. ( oder schon Mandeln ohne Haut kaufen )

4.Nun den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nochmal durchkneten und dann auf Blechgröße ausrollen. Die Oberfläche bestreichen wir nun dünn mit Sahne.

5.Jetzt den Backofen auf 220° vorheizen.

6.Nun markieren wir die ganze Teigplatte in 5,5 x 5,5 cm große Quadrate und geben in jede Mitte eines Quadrates eine halbe Belegkirsche. Aussen herum zu den Ecken hin verteilen wir je Quadrat 4 Mandeln....siehe Bilder....

7.Das Blech nun auf der mittleren Schiene für ca 35 Minuten in den Backofen schieben und goldbraun abbacken und dann den Kuchen vom Blech auf eine Arbeitsplatte ziehen.

8.Nun an den markierten Linien den Kuchen mit einem Messer vorsichtig durchschneiden und dann den Kuchen auf einem Gitter ganz abkühlen lassen.

9.Damit der Honikuchen schön lecker und saftig bleibt, ihn in eine gut verschließbare Blechdose, welche mit Pergamentpaier ausgelegt ist geben. Jede Lage ein Stück Papier zwischen legen. Ganz zum Schluss legen wir oben drauf noch ein Stück Apfel mit hinein.

10.Ergibt 1 Blech mit 42 Stück.

11.Mein Ofen hat gesponnen !!!!!...deswegen wurden sie etwas dunkel......jetzt isser glaub ich im A......

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Honigkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Honigkuchen“