Cordon Bleu nach Horrmann-Art (Heinz Horrmann) (Hauptgang)

40 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Cordon Bleu
Hähnchenbrüste 2 Stück
Estragonsenf 1 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Mehl 1 EL
Schinken 3 Scheibe
Emmentaler 3 Scheibe
Eier 2 Stück
Pankomehl 100 g
Pflanzenöl 100 ml
Butter 1 EL
Spargel
Spargel frisch 250 g
Öl 1 Schuss
Salz 1 Prise
Butter 1 TL
Blattpetersilie 1 Bund
Olivenöl 100 ml
Zitronensaft 1 Spritzer

Zubereitung

Cordon Bleu

1.Vom Hühnchenfilet dünne Scheiben schneiden, mit Folie belegen und mit dem Küchenhammer plätten, mit Estragonsenf bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. Dann mit Schinken und Käse belegen und leicht in Mehl wälzen, durchs verquirlte Ei ziehen, dann mit dem Pankomehl panieren und mit Zahnstochern fixieren. Die Cordon bleus in Pflanzenöl von beiden Seiten ausbacken, dabei mehrmals wenden, zum Schluss etwas Butter in der Pfanne aufschäumen lassen. Cordon bleus auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Spargel

2.Den Spargel schälen, in Rauten schneiden, dann in einer Pfanne mit etwas Öl braten, nur mit etwas Salz würzen. Zum Schluss eine Nocke Butter dazugeben, Spargel auf Küchenkrepp geben und auf den Tellern anrichten, das Cordon daneben platzieren. Die Petersilie hacken, in Olivenöl kurz frittieren. Mit etwas Zitrone ablöschen, auf dem Spargel geben und servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Cordon Bleu nach Horrmann-Art (Heinz Horrmann) (Hauptgang)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Cordon Bleu nach Horrmann-Art (Heinz Horrmann) (Hauptgang)“