Backen: Weihnachtstorte - für die 20iger Tortenform

2 Std mittel-schwer
( 81 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Der Boden
Gewürzspekulatius 250 Gramm
Eier Freiland 2 Stück
Backpulver 0,5 Päckchen
Salz 1 Prise
Die 2. Schicht
Kuvertüre dunkel 50 Gramm
Die 3. Schicht
Clementinen frisch 3 Stück
Die 4. Schicht
Walnüsse gehackt 100 Gramm
Zucker 2 Esslöffel
Butter 15 Gramm
Lebkuchengewürz* 0,5 Teelöffel
Die 5. Schicht
Frischkäse Doppelrahmstufe 200 Gramm
Sahne 30% Fett 200 Gramm
Zucker 2 Esslöffel
Lebkuchengewürz* 2 Teelöffel
Gelatine weiß 2 Blatt
Die 6. Schicht
Glühweingelee* 4 Esslöffel
Fertigstellung und Verzierung
halbe Walnusskerne 8 Stück
Zucker 10 Gramm
Butter 10 Gramm
Marzipanrohmasse 50 Gramm
Puderzucker 20 Gramm
Kuvertüre dunkel 10 Gramm

Zubereitung

Der Boden

1.Die Gewürzkekse zu Bröseln verarbeiten. Entweder mit Gefrierbeutel und Nudelholz oder mit der Küchenreibe.

2.Eier trennen und das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Salz dazugeben und unterrühren. Eigelb mit Backpulver und den Bröseln verrühren. Nun vorsichtig den Eischnee unterheben und den Teig in eine gefettete und gebröselte Form geben.

3.Bei 160 Grad Umluft im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. herausnehmen und abkühlen lassen. Einen Tortenring um den Boden legen.

Die 2. Schicht

4.Die Kuvertüre zerkleinern, im Wasserbad schmelzen und dann auf dem Tortenboden verstreichen.

Die 3. Schicht

5.Die Mandarinen schälen und von den Häutchen befreien, sodass nur noch die Filets übrig bleiben. Diese nun auf der Schokoladenschicht verteilen.

Die 4. Schicht

6.Die gehackten Walnüsse mit Butter, dem Lebkuchengewürz und Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen. Etwas abkühlen und dann auf den Mandarinenspalten verteilen.

Die 5. Schicht

7.Die Sahne schlagen. Gelatine in wenig kaltem Wasser einweichen, quellen lassen und bei niedriger Temperatur zergehen lassen.

8.Sahne mit Frischkäse, Zucker und dem Lebkuchengewürz vermischen und die flüssige Gelatine unterrühren. Diese Creme, bis auf drei Esslöffel nun auf den Krokant geben und verteilen.

Die 6. Schicht

9.Das Glühweingelee in einem kleinen Topf bei geringer Hitze zergehen lassen und auf die Frischkäsecreme gießen und gleichmäßig vertgeilen.

Fertigstellung und Verzierung

10.Die Torte vorsichtig aus dem Tortenring lösen und einen Teil der restliche Creme auf dem Tortenrücken verstreichen. Die Tortenspritze mit dem letzen Rest der Creme füllen und nach Lust und Laune auf die Torte spritzen.

11.Zucker in einen kleinen Topf schmelzen lassen, die Butter einrühren und die Walnusshälften darin karamellisieren.

12.Marzipan mit dem Puderzucker verkneten und ausrollen. Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und in eine Spritze oder einen Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke füllen und die Marzipanplatte damit verzieren. Aus der Platte mit Ausstechformen Figuren ausstechen. Ich hatte einen großen Stern für die Mitte, 8 kleine Sterne für die Cremetupfen und 16 kleine Sternchen für den Tortenrücken.

13.Mit den karamellisierten Walnüssen und den Marzipanfiguren die Torte verhübschen.

14.*Links zu Vorrat: Glühweingelee undGewürzmischungen: Mein Lebkuchengewürz

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Weihnachtstorte - für die 20iger Tortenform“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 81 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Weihnachtstorte - für die 20iger Tortenform“