Backen: Fruchtige Mini-Weihnachtstorte mit Nuss und Marzipan-Deko

leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
* für den Teig
Eier 2
Zucker 65 g
Mehl 60 g
Speisestärke 20 g
Kakaopulver 20 g
Weihnachtsgewürz ... RZ in meinem KB 1 TL
Backpulver 0,5 TL
* für 12 Knusperschokoladen-Täfelchen
Spekulatius ... RZ in meinem KB 1 Stück
oder fertig gekauft etwas
Zartbitterschokolade 40 g
mit mind. 70% Kakaoanteil etwas
* für die Clementinen-Füllung
Clementinen 6
Gelatine weiß 3 Blatt
* für die Walnuss-Deko
Walnüsse gehackt 75 g
Walnusshälften 8 Stück
Zucker 40 g
Öl etwas
Spekulatius 2 Stück
* für die Marzipan-Sahne
Marzipan Rohmasse 50 g
Sahne 350 g
Vanillezucker 1 Päckchen
Gelatine weiß 4 Blatt
* für die Marzipan-Deko-Figuren
Marzipan Rohmasse 150 g
Puderzucker 50 g
Lebensmittelfarbe etwas
Puderzucker, Eiweißpulver, Wasser etwas
* außerdem
Margarine für die Form etwas
Kakao zum Ausstreuen etwas

Zubereitung

Teig / Tortenboden

1.Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Anschließend die Eigelbe unterschlagen.

2.Mehl, Speisestärke, Kakaopulver, Weihnachtsgewürz und Backpulver mischen und mit Hilfe eines Schneebesens unterheben.

3.Eine 18cm Springform fetten und mit Kakao bestäuben. Dorthinein den Teig füllen.

4.Im auf 175°C vorgeheizten Backofen ca. 20-25 Minuten backen.

5.Danach kurz in der Form abkühlen lassen. Dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter volständig erkalten lassen, Anschließend einmal durchschneiden.

Knusperschokoladen-Täfelchen

6.Schokolade über Wasserbad schmelzen (max 45°C), dann in kaltes Wasser stellen und unter rühren abkühlen lassen (bis ca. 30°C), danach wieder über warmen Wasser leicht erwärmen (32°C).

7.Einen Spekulatius in eine Plastiktüte geben und mit einem Fleischklopfer o.ä. zerkrümeln. Die Krümel dann unter die Schokolade rühren.

8.Diese Mischung vorsichtig in Schokoladentäfelchen-Formen gießen. (Wer keine hat kann z.B. auch leere Adventskalender benutzen.)

9.In einem kühlen Raum erstarren lassen. Dann herauslösen. Für die Torte werden nur 8 Stück benötigt, also können 4 davon genascht werden.

Clementinen-Füllung

10.3 Clementinen schälen, filitieren und zerkleinern. 3 Clementinen auspressen.

11.Gelatine in kaltem Wasser einweichen, dann ausdrücken.

12.Etwa die Hälfte des ausgepressten Saftes erhitzen und die Gelatine darin auflösen. dann die andere Hälfte dazugießen. Nun alles unter die zerkleinerten Clementinen rühren.

13.In den Kühlschrank stellen, bis eine dickflüssige Masse entstanden ist.

14.Den unteren Teil des Tortenbodens auf eine Tortenplatte legen und einen Tortenring darumstellen. Die Clementinenmasse hineinfüllen, dann den oberen Boden darauflegen.

15.Bis zum vollständigen Festwerden in den Kühlschrank stellen.

Walnuss-Deko

16.Die gehackten Walnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Öl leicht anrösten (bis sie duften). dann auf einen Teller geben und erkalten lassen.

17.In dieser Pfanne dann den Zucker erhitzen, bis er schmilzt. Herd ausstellen (Restwärme richt aus). Walnusshälften hineingeben und im karamelisiertem Zucker schwenken. Achtung: geht sehr schnell.

18.Backpapier o.ä. mit Öl einpinseln und die Karamell-Nüsse darauflegen. NICHT ANFASSEN! Ist seeehr heiß, Blasengefahr für die Finger.

19.Die Spekulatius wie oben beschrieben zerkrümeln und zur Seite stellen.

Marzipan-Sahne

20.Gelatine in kaltem Wasser einweichen, danach ausdrücken.

21.Marzipan zerpflücken und zusammen mit ca. 100ml Sahne in einen Topf geben. bei niedriger Temperatur erwärmen, dabei ständig umrühren bis das Marzipan geschmolzen ist.

22.Nun die Gelatine darin auflösen. Dann bei Zimmertemperatur erkalten lassen.

23.Die restliche Sahne mit Vanillezucker schaumig schlagen. Dann die Marzipan-Sahne aufschlagen. Esslöffelweise die Vanille-Sahne mit einem Schneebesen unterheben.

24.Nun den Tortenring vom Tortenboden lösen (erst mit einem Messer am Rand entlang schneiden) und dann die sahne ringsum die Torte streichen. Einen kleinen Teil zurückbehalten und in einen Tortenspritze füllen.

25.Torte kurz in den Kühlschrank stellen.

Fertigstellung

26.Die gerösteten Walnüsse rings um den Tortenrand anbringen und leicht festdrücken (ich mach das per Hand mit Schwung).

27.Die zerbröselten Spekulatius oben auf die Torte streuen.

28.Mit der zurückbehaltenen sahne 8 Tuffs auf die Torte spritzen. darauf die Karamell-Nüsse stecken.

29.Nun die Knusper-Schoko sternenförmig in die Mitte der Torte stecken.

30.Danach die Torte wieder in den Kühlschrank stellen.

Marzipan-Deko-Figuren

31.Marzipan-Rohmasse mit Puderzucker verkneten. Diese dann nach Belieben mit Lebensmittelfarbe einfärben und weihnachtliche Figuren daraus formen. Für die weißen Teile (z.B. Bart) habe ich Puderzucker mit etwas Eiweißpulver und einigen Tropfen Wasser vermischt, sodass eine Knetbare Masse entsteht.

32.Diese Figuren dann vor die Torte stellen.

Anmerkungen

33.Das Rezept für Spekulatius findet ihr in meinem KB unter: ... Backen: Spekulatius ... ala Oma ... Natürlich kann man auch nach eigenem Rezept backen oder fertig gekaufte benutzen.

34.Meine Weihnachtsgewürzmischung besteht aus Zimt, Nelken, Kardamom, Piment, Muskatblüte, Sternanis, Koriander, Orangenschale, Zitronenschale, Muskat und Fenchel. Diese kann natürlich durch eine handelsübliche Spekulatius-/Lebkuchen-/Weihnachts-Mischung ersetzt werden. ... Gewürz: Weihnachtsmischung ...

Auch lecker

Kommentare zu „Backen: Fruchtige Mini-Weihnachtstorte mit Nuss und Marzipan-Deko“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Backen: Fruchtige Mini-Weihnachtstorte mit Nuss und Marzipan-Deko“