Husarenkrapfen

35 Min leicht
( 30 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Teig
Mehl 300 g
Butter 250 g
Zucker 100 g
gemahlene Haselnüsse 100 g
Eigelb 2 Stück
Vanillezucker 1,5 Tütchen
Salz Prise
Füllung
Johannisbeergelee 100 g
Dekoration
Puderzucker etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 35 Min

1.Aus den Zutaten einen geschmeidigen Teig kneten und in Frischhaltefolie eingewickelt mindestens 1 Stunde kühl stellen. je Kühler der Teig ist, desto besser lässt er sich verarbeiten.

2.Der gut durchgekühlte Teig wird nun mit leicht bemehlten Händen kleine Kugeln formen und auf einem Backblech verteilen. Mit dem Stiel eines Kochlöffels kleine Kulen in den Teig stechen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C für 12-15 Minuten backen. Unmittelbar nach den Herausholen aus dem Backofen mit Puderzucker bestreuen und gut auskühlen lassen.

3.Nun wird das Johannisbeergelee unter ständigem rühren erhitzt, bis es flüssig ist und sich mit einem Teelöffel gut in die Kühlen füllen lässt. Dies sind meine neuen Lieblingskekse! Sie schmecken am besten, wenn sie zwei, drei Tage richtig durchgezogen sind. Das durchziehen ist aber schwierig, denn hier bei uns kann keiner die Hände von diesem leckeren Keksen lassen ;)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Husarenkrapfen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 30 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Husarenkrapfen“