Pralinen: Drei mal gut

1 Std 10 Min leicht
( 78 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Zartbitterschokolade 30 Gramm
Marzipanrohmasse 1 Scheibe
geriebene Mandeln 2 Teelöffel
weiße Schokolade 50 Gramm
Kokosfett, z. B. Palmin 25 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
623 (149)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
13,9 g
Fett
9,3 g

Zubereitung

1.Zuerst wird die Zartbitterschokolade vorsichtig im Wasserbad geschmolzen. Vorsicht bei der Temperatur. Ist sie zu hoch, wird die Schokolade matt und verliert ihren Glanz.

2.Die geschmolzenen Schokolade auf die Pralinenförmchen (15 St.) verteilen, etwas ruckeln, damit sie sich verteilt und dann im Kühlschrank fest werden lassen.

3.Aus der Marzipanrohmasse 15 erbsengroße Kügelchen rollen und diese auf die gehärtete Schokolade setzten.

4.Nun wird die weiße Schokolade - das war der letzte Osterhase - zusammen mit dem Kokosfett ebenso im Wasserbad geschmolzen. Sobald sie flüssig ist, werden 2 Teelöffel gemahlene Mandeln eingerührt.

5.Jetzt löffelweise die Masse über die Marzipankügelchen geben und wieder etwas rücken.

6.Erneut in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pralinen: Drei mal gut“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 78 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pralinen: Drei mal gut“