Limoncello-Pralinen

Rezept: Limoncello-Pralinen
14
07:30
2
2979
Zutaten für
40
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Zitronenabrieb
500 g
Schokolade weiß
100 ml
Limoncello-Sahnelikör
40 g
Butter weich
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
mittel
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.11.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2323 (555)
Eiweiß
4,7 g
Kohlenhydrate
57,4 g
Fett
34,2 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Limoncello-Pralinen

Schoko-Orangen-Rum-Creme mit Vanillesoße an Orangenfilets
Heute Ostern,Morgen Twixaaaaber am Teig ändert sich nix

ZUBEREITUNG
Limoncello-Pralinen

1
300g der Schokolade fein hacken.
2
Zitronenabrieb in 75ml Limoncello aufkochen und über die Schokolade geben. Rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. (wenn die Schokolade nicht vollständig schmilzt, mit einem Wasserbad nachhelfen)
3
Masse abdecken und mind. 4 Stunden ruhen lassen.
4
Restlichen Likör und Butter dazugeben und mehrere Minuten kräftig aufschlagen. Das funktioniert mit etwas Geduld auch dann, wenn die Masse recht hart geworden ist.
5
Die Masse mit Teelöffeln zu kleinen Kugeln formen und auf mehrere mit Backpapier ausgelegte Teller geben. Das verschafft Zeit beim Ummanteln. Die Kugeln müssen noch nicht perfekt sein.
6
Im Kühlschrank ca. 2h kalt stellen.
7
Die restliche Schokolade über dem Wasserbad schmelzen.
8
Mit den restlichen Schritten Teller für einen Teller Pralinen einzeln fertig stellen, dann bleibt der Rest kühl und fest: Die Kugeln kurz zwischen den Händen rollen, damit sie schön gleichmäßig werden.
9
Jede Kugel einzeln in die geschmolzene Schokolade geben und mit einem Löffel oder einer Pralinengabel wenden, bis überall Schokolade haftet. Zurück auf das Backpapier legen.
10
Mein Tipp: Wenn der Teller fertig ist, die Pralinen noch mit ein wenig Zitronenabrieb verzieren, bevor sie zurück in den Kühlschrank kommen.
11
Aushärten lassen, in Pralinenförmchen setzen und genießen!

KOMMENTARE
Limoncello-Pralinen

   Schokobrina
nicht ganz so aufwändig wie es klingt - und es lohnt sich :) man kann es auch erstmal mit der hälfte ausprobieren, dann spart man sich viel von der zubereitungszeit.
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Recht aufwändig, aber bestimmt total lecker.

Um das Rezept "Limoncello-Pralinen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung