Limoncello-Pralinen

7 Std 30 Min mittel-schwer
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 40 Personen
Zitronenabrieb 1
Schokolade weiß 500 g
Limoncello-Sahnelikör 100 ml
Butter weich 40 g

Zubereitung

1.300g der Schokolade fein hacken.

2.Zitronenabrieb in 75ml Limoncello aufkochen und über die Schokolade geben. Rühren, bis die Schokolade geschmolzen ist. (wenn die Schokolade nicht vollständig schmilzt, mit einem Wasserbad nachhelfen)

3.Masse abdecken und mind. 4 Stunden ruhen lassen.

4.Restlichen Likör und Butter dazugeben und mehrere Minuten kräftig aufschlagen. Das funktioniert mit etwas Geduld auch dann, wenn die Masse recht hart geworden ist.

5.Die Masse mit Teelöffeln zu kleinen Kugeln formen und auf mehrere mit Backpapier ausgelegte Teller geben. Das verschafft Zeit beim Ummanteln. Die Kugeln müssen noch nicht perfekt sein.

6.Im Kühlschrank ca. 2h kalt stellen.

7.Die restliche Schokolade über dem Wasserbad schmelzen.

8.Mit den restlichen Schritten Teller für einen Teller Pralinen einzeln fertig stellen, dann bleibt der Rest kühl und fest: Die Kugeln kurz zwischen den Händen rollen, damit sie schön gleichmäßig werden.

9.Jede Kugel einzeln in die geschmolzene Schokolade geben und mit einem Löffel oder einer Pralinengabel wenden, bis überall Schokolade haftet. Zurück auf das Backpapier legen.

10.Mein Tipp: Wenn der Teller fertig ist, die Pralinen noch mit ein wenig Zitronenabrieb verzieren, bevor sie zurück in den Kühlschrank kommen.

11.Aushärten lassen, in Pralinenförmchen setzen und genießen!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Limoncello-Pralinen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Limoncello-Pralinen“