Raffaello, selber machen

Rezept: Raffaello, selber machen
.........selber naschen oder verschenken.........
5
.........selber naschen oder verschenken.........
3
4165
Zutaten für
40
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
70 g
Puderzucker
2 Pck.
Vanillinzucker
100 g
Butter zimmerwarm
3 EL
Orangensaft
300 g
Schokolade weiß
0,5 Röhrchen
Rumaroma
200 g
Kokospulver
50 g
Kokosraspeln
40
Mandeln geschält, ganz
Kokosraspeln zum Wälzen
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.08.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
2105 (503)
Eiweiß
3,3 g
Kohlenhydrate
45,0 g
Fett
34,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Raffaello, selber machen

Knusprige Versuchung
Gebäck - Kokosecken

ZUBEREITUNG
Raffaello, selber machen

1
Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, vom Herd nehmen. Schokolade in Aufschlagschüssel bröckeln und diese ins heiße Wasserbad stellen. So kann die Schokolade schmelzen, aber nicht komplett flüssig werden. Puderzucker, Butter, Vanillinzucker, Rumaroma und Saft schaumig schlagen. Dann abwechselnd in mehreren Portionen geschmolzene Schokolade, Kokospulver und -raspeln zufügen und unterkneten. Es entsteht eine recht fettige, feste, gut formbare Masse. Diese für mindestens 30 Min. in den Kühlschrank stellen.
2
Dann mit einem Teelöffel ca. 2,5 cm große Teigmengen abstechen. Sie etwas rund formen, platt drücken, in die Mitte eine Mandel legen, sie mit den Rändern umschließen und dann zwischen beiden Händen eine Kugel drehen. Die Masse ergibt etwa 40 Stück.
3
In eine Schüssel ausreichend Kokosraspeln geben und alle Kugeln darin wälzen. Sie auf eine Unterlage ablegen und damit - zum Durchkühlen und fest werden - noch einmal in den Kühlschrank geben. Wenn sie als Präsent verwendet werden kann man sie in Pralinenförmchen aus Papier legen. Sie müssen im Kühlschrank gelagert und vor dem Verzehr ca. 30 Min. vorher herausgenommen werden. Dann haben sie die cremige Konsistenz, die sie dem Original ähnlich machen.

KOMMENTARE
Raffaello, selber machen

Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Du solltest der KB-Redaktion mal ein paar von deinen Bällchen.... - nein, lass es lieber. Wahrscheinlich wissen sie diese teufliche guten Teilchen nicht zu schätzen.
Benutzerbild von barbara62
   barbara62
Hallo meine liebe, treue Olga. Du bis ja durch mein KB "getobt" und hast soooo viele ***** hinterlassen. Vielen Dank dafür. Zu den Raffaelos muss ich was korrigieren. Vom Kokospulver sollten es ca. 200 g sein. Habe es im Rezept verbessert. Sorry aber ich habe gestern so viel geschrieben, da ist es mir erst heute aufgefallen. Hab ein schönes WE, lG Barbara
Benutzerbild von olgabraun
   olgabraun
Also, ich hab´s mir jetzt kopiert, weil ich diese leckeren Dingerchen im Oktober zu einer Party präsentieren möchte. Danke für das Rezept!

Um das Rezept "Raffaello, selber machen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung