's Igele

Rezept: 's Igele
Er piekst auch gar nicht! :-) [Eigenkreation]
58
Er piekst auch gar nicht! :-) [Eigenkreation]
52
2730
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
200 g
Kuvertüre weiß
250 g
Kuvertüre Vollmilch
50 g
Margarine
5 Stück
Butterkekse - kleingehackt
70 g
Haselnüsse gehackt
50 g
Puderzucker
25 Stück
Mandelstifte
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
26.04.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1892 (452)
Eiweiß
9,6 g
Kohlenhydrate
56,6 g
Fett
20,7 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
's Igele

Praktisches Schokoblätter

ZUBEREITUNG
's Igele

1
Zuerst muss von den Schokoladen-Sorten ein wenig 'beiseite' gelegt werden, da diese Menge nachher noch für das Gesicht des Igels dient. Und zwar: Von der weißen Schokolade sollte ein etwa walnussgroßes Stück und von der braunen Schokolade ein haselnussgroßes Stück aufbewahrt werden. Ebenso wird 50 g Vollmilch-Schokolade später noch gebraucht!
Nun kann's losgehen... :-P
2
Beide Schokoladen-Sorten (also jeweils 200 g) werden gemeinsam über einem Wasserbad geschmolzen.
3
Ist die Schokolade flüssig, wird die Margarine hinzugeben + mit der Schokolade verrührt.
4
Sobald die Margarine geschmolzen ist, wird der Puderzucker hinzugegeben + erneut verrührt, bis sich eine geschmeidige Masse ergibt.
5
Nun werden die restlichen Zutaten [Butterkekse + Haselnüsse] hinzugefügt + alles gründlich miteinander vermischt.
6
Die Masse wird nun für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank gestellt.
...30 Minuten später...
7
Die Masse wird nun in eine ovale Form gebracht, die zu einem Ende hin etwas schmaler wird - eben so, dass die Form möglichst einem Igel-Körper gleicht... :-)
8
Jetzt werden die Stacheln... ähh, natürlich die Mandelstifte... im gleichmäßigen Abstand auf dem Igel verteilt. :-) Der zukünftige Kopf bleibt dabei ausgespart! :-)
9
Nun wird 50 g Vollmilch-Schokolade zum Schmelzen gebracht. Mit einem Pinsel wird nun der Igel komplett obenrum 'bepinselt' + anschließend für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank gestellt zum 'Trocknen'... :-)
Währenddessen der Igel im Kühlschrank ist... :-)
10
Separat das restliche bisschen Schokolade der beiden Sorten getrennt zum Schmelzen bringen. Mit einem Löffel werden aus der weißen Schoki auf einem Stück Alufolie 3 runde Kleckse geformt. Diese müssen nun ca. 5 Minuten trocknen, bevor 2 davon [nämlich die Augen] mit der dunklen Schoki auf diese Kreise zwei dunkle Kleckse kommen. Der weitere Weiße-Schoki-Klecks dient als Nase. :-)
...Nun darf der [fast] fertige Igel wieder aus dem Kühlschrank! :-)
11
Sooooo... Jetzt müssen die Augen + Nase nur noch im Gesicht 'festgeklebt' werden: Hierfür werden die drei Teile an der Rückseite mit einem flüssigen Klecks Schoki bestrichen. Nun einfach auf die richtige Stelle des Igels ansetzen, andrücken und nochmals für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. Fertig isser! :-)

KOMMENTARE
's Igele

   M****8
Der ist so süß und traut sich ja gar nicht ihn zu essen LG Sabine
Benutzerbild von Ketman70
   Ketman70
Was hast du für eine Form benutzt, dass kann man leider auf deiner tollen Darstellung nicht sehen. LG Kerstin
Benutzerbild von haribo05
   haribo05
super idee !
Benutzerbild von Irene61
   Irene61
das ist ja wieder eine mega Leistung aus deiner Küche gefällt mir sehr gut ,da für hast Du Dir auf jeden Fall 5 Sterne verdient. L.Grüsse Irene
Benutzerbild von muschelsammlerin
   muschelsammlerin
Das sieht ja Profimäsig aus, hab sowas auch mal probiert bin aber kläglich daran gescheitert,ganz süss dein kleiner Freund.5***** dafür.g.l.g

Um das Rezept "'s Igele" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung