Ostermuffins

2 Std 30 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Für den Teig: etwas
Butter 150 Gramm
Eier 3 Stück
Zucker 125 Gramm
Vanillezucker 2 Päckchen
Salz 1 Prise
Mehl 350 Gramm
Speisestärke 150 Gramm
Backpulver 1 Päckchen
Für die Glasur: etwas
Puderzucker 250 Gramm
Zitronensaft oder Wasser 3 EL
Zusätzlich: etwas
Schokoladeneier 24 Stück
Dragee-Eier 1 Tüte
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1754 (419)
Eiweiß
3,5 g
Kohlenhydrate
73,3 g
Fett
12,1 g

Zubereitung

1.Butter in einer Schüssel schaumig schlagen. Danach Zucker, Vanillezucker und Salz zugeben und gut untermischen. Anschließend die Eier einzeln für ca. 30 Sekunden pro Ei in die Masse einrühren, damit der Teig schön locker wird. Als nächstes das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver vermischen und in kleinen Schritten (ca. 3-4 EL pro Knetgang) unterheben und zwischendurch mit einem Teil der Milch wieder auflockern, bis alle Zutaten vermengt sind.

2.Nun legt zunächst jeweils 2 Schokoladeneier in eine mit Muffinförmchen ausgelegte Muffinform (sofern vorhanden, ansonsten nur die Muffinförmchen nehmen) und bedeckt diese dann mit 2-3 EL Teig. Den Herd auf 200° C (180° C Umluft) vorheizen. Danach ca. 20 Minuten im Ofen backen.

3.Sobald die Muffins abgekühlt sind, rührt man die Glasur aus Puderzucker (gesiebt) und je nach Geschmack Zitrone (meine Empfehlung) oder Wasser an. Dabei darauf achten, dass die Masse schön zähflüssig bleibt. Nun nur noch mit grüner Lebensmittelfarbe auf den gewünschten Grünton bringen (wir haben versucht „Grasgrün“ zu bekommen), die Muffins einzeln damit bestreichen und sofort 3 Drageeeier in die Mitte legen.

4.Zum Schluss keine Panik bekommen, wenn ihr die Menge an Muffins auf dem Foto seht, wir haben für meine Firma gebacken und die 4-fache Menge an Teig verwendet. Das angegebene Rezept reicht für ca. 12 Stück.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ostermuffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ostermuffins“