Knusprige Serrano-Rosmarin-Spieße mit Meersalz-Pimentos und selbstgebackenem Brot

2 Std 40 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Kastenbrot
Dinkel-Vollkornmehl 500 g
Roggen Vollkornmehl 500 g
Wasser warm 450 ml
Buttermilch 500 ml
Rübenkraut 100 g
Trockenhefe 2 Päckchen
Sesamkörner 100 g
Leinsamen 100 g
Sonnenblumenkerne 100 g
Walnüsse 20 g
Salz 4 TL
Apfelessig 4 EL
Serrano-Rosmarin-Spieße
Kokosöl 1 Schuss
Serranoschinken 100 g
Rosmarinzweige 10 Stück
Pimientos mit Meersalz
Pimientos de Padrón 500 g
Olivenöl 4 EL
Meersalz grob 3 EL

Zubereitung

Brote

1.Für die Brote das Mehl mit warmen Wasser, Buttermilch und Rübenkraut vermengen und mit der Hefe verkneten (mit der Hand). Nach und nach Nüsse und Körner dazugeben. Zum Schluss Salz und Apfelessig hinzufügen. Den Teig in 2 Teile je in eine Kastenform geben und bei 140-150°C für 2 Stunden in den Backofen schieben.

Serrano-Rosmarin-Spieße

2.Für die Serrano-Rosmarin-Spieße das Kokosöl in der Pfanne erhitzen. Um jeden Rosmarinzweig spiralförmig eine Serranoscheibe wickeln. Solange braten bis der Schinken knusprig und leicht gebräunt ist.

Pimientos

3.Für die Pimentos das Olivenöl in einem großen, hohen Topf erhitzen. Pimentos hineingeben und ca. 10 Minuten unter ständigen Rütteln auf hoher Hitze anbraten. Vom Herd nehmen, langsam den Deckel öffnen und das Meersalz dazugeben. Das Brot aufschneiden und alles zusammen servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Knusprige Serrano-Rosmarin-Spieße mit Meersalz-Pimentos und selbstgebackenem Brot“

Rezept bewerten:
3,67 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Knusprige Serrano-Rosmarin-Spieße mit Meersalz-Pimentos und selbstgebackenem Brot“