Brathähnchen am Spieß auf italienische Art (Pollo alla spiedo)

Rezept: Brathähnchen am Spieß auf italienische Art   (Pollo alla spiedo)
dieses Gericht gehört einfach zu Italien und Urlaub
4
dieses Gericht gehört einfach zu Italien und Urlaub
07:30
4
1531
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
frisches, küchenfertiges Hähnchen bzw. eine Poularde von etwa 1500 g Gewicht
100 gr.
geräucherter, magerer Bauchspeck vom Schwein
1
geviertelte Zwiebel
2
Sardellenfilets, gewässert und gut abgetropft
1
Zweig Rosmarin
1
Limone
1 TL
Paprika edelsüß
frisch gemahlener weißer Pfeffer, Salz
Marinade
1 große Knoblauchzehe, eine Prise getrockeneter Oregano, 2 Salbeiblätter
6 EL
Olio extravergine d’oliva
5-6 zerdrückte Wacholderbeeren
1 Büschel Thymian
1
Glas trockener Weißwein, ½ Glas Weißweinessig
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.10.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
133 (32)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
3,5 g
Fett
1,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Brathähnchen am Spieß auf italienische Art (Pollo alla spiedo)

Schweinemedallions umhüllt mit Bacon, dazu Bandnudeln und eine Curry-Pilzsauce
Fleisch - Nermbercher Broadworschtpfännla

ZUBEREITUNG
Brathähnchen am Spieß auf italienische Art (Pollo alla spiedo)

1
Das Brathähnchen innen und außen sorgfältig mit kaltem Wasser waschen und überall gründlich trocken tupfen.
2
Für die Vorbereitung des gegrillten Hähnchens eine Marinade herstellen. Hierzu das Fleisch in eine große Auflaufform geben. Den Wein und Essig mit Olivenöl zu einer Emulsion rühren, dann den fein gehackten Knoblauch, die Wacholderbeeren, den Thymian, Salbei und Oregano sowie etwas Salz zufügen. Das gesäuberte Huhn gut mit der Marinade bedecken und für mindestens einen halben Tag stehen lassen.
3
Anschließend aus der Marinade nehmen und innen und außen gleichmäßig mit dem frisch gemahlenen weißen Pfeffer und dem Salz einreiben. Dann das Hähnchen abwechselnd mit Sardellenstreifen bzw. Bauchspeck, Rosmarinblättchen, geviertelter Limone und Zwiebelwürfeln füllen. Am Schluss die Öffnung sorgfältig mit Küchengarn zunähen. Die Schenkel und die Flügel des Hähnchens dicht an den Körper des Vogels binden, auf einen Grillspieß stecken, mit etwas Marinade einpinseln, mit Paprikapulver bestäuben und in den vorgeheizten Kugelgrill geben.
4
Das Hähnchen bei indirekter Hitze unter ständigem Drehen grillen und während des Grillens immer wieder (etwa alle 10 Minuten), mit der Marinade einpinseln. Die Grillzeit beträgt etwa 60 – 75 Minuten, je nach der Größe des Hähnchens. Das pollo alla spiedo tranchieren, sobald es gar ist, und heiß auf den Tisch bringen. Dazu frisches Weißbrot, Folienkartoffeln, mediterranes Gemüse oder Salat und einen fruchtigen italienischen Rotwein servieren. Buon appetito.

KOMMENTARE
Brathähnchen am Spieß auf italienische Art (Pollo alla spiedo)

Benutzerbild von goach
   goach
Hendl gibts bei mir öfter, da ich die direkt aus der Nachbarschaft beziehe, für die ich diese schmackhaften Tierchen auch schlachte. Die Würzung finde ich sehr interessant. Werde ich demnächst nachkochen, bzw. braten. LG Gerhard
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Eine sehr köstliche Zubereitung, sehr leckere Zutaten, von uns verdiente 5 ✰✰✰✰✰chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von luna-61
   luna-61
Perfetto il tuo pollo allo spiedo! Con i filetti d'acciughe poi.... una meraviglia! Bravo!
Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
Molto dilizioso, di classe. 5 * Lg dieter

Um das Rezept "Brathähnchen am Spieß auf italienische Art (Pollo alla spiedo)" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung