Carpaccio vom Rinderfilet mit Pfifferlingstatar

30 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pfifferlingstatar
Pfifferlinge küchenfertig 300 g
Schalotten gehackt 2 Stück
Olivenöl 1 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Knoblauchzehe 0,5 Stück
Zitronensaft 1 Spritzer
Schnittlauchringe 1 TL
Petersilie glatt gehackt 1 TL
Carpaccio
Rinderfilet 250 g
Olivenöl 1 EL
Haselnussöl 2 EL
Zitronensaft 3 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Haselnüsse geröstet gehobelt 30 g
Rucola 250 g
Essig 3 EL
Olivenöl 4 EL

Zubereitung

Pfifferlingstatar

1.Für das Pfifferlingstatar die Pilze mit den Schalotten in Olivenöl braten, dann mit Salz, Pfeffer würzen. Mit Zitronensaft abschmecken und etwas fein gehackten Knoblauch hinzufügen. Alles abkühlen lassen.

2.Nun die Pilze fein hacken, mit den Kräutern vermengen und abschmecken. Aus Essig, Öl, Salz und Pfeffer eine Vinaigrette anrühren und mit dem Rucolasalat vermengen.

Carpaccio

3.Für das Carpaccio das Rinderfilet in sehr feine Scheiben schneiden und zwischen mit Olivenöl bestrichener Frischhaltefolie so dünn wie möglich klopfen.

4.Die Teller zum Anrichten mit Haselnussöl ausstreichen, mit dem Pinsel einige Tropfen Haselnussöl darauf verteilen und etwas Salz und Pfeffer drauf streuen. Die plattgeklopften Filetscheiben darauf anrichten und erneut mit Haselnussöl bestreichen, salzen und pfeffern und mit den gerösteten und gehobelten Haselnüsse bestreuen.

5.Das Pfifferlingstatar auf dem Carpaccio anrichten (als Nocke oder Ring) und mit dem marinierten Blattsalat garnieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Carpaccio vom Rinderfilet mit Pfifferlingstatar“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Carpaccio vom Rinderfilet mit Pfifferlingstatar“