Orangen-Marmorkuchen

1 Std 30 Min leicht
( 22 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Eier 4 Stk.
Zucker 200 g
Vanillinzucker 1 Päckchen
Salz 1 Prise
Öl, z. B. Sonnenblumenöl 125 ml
frischgepresster Orangensaft 125 ml
Mehl 250 g
Backpulver 1 EL
Kakaopulver 3 TL
Orangenfinesse, abgeriebene Orangenschale 1 Päckchen
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1490 (356)
Eiweiß
6,4 g
Kohlenhydrate
77,9 g
Fett
1,6 g

Zubereitung

1.Eier, Zucker, Vanillinzucker und Salz schaumig rühren. Öl und Saft langsam einrühren. Mehl und Backpulver mischen, darübersieben und unterheben. 1/3 des Teiges mit Kakaopulver mischen, den Rest des Teiges mit geriebener Orangenschale verrühren.

2.In eine gefettete und mit Mehl ausgestäubte Kastenform erst den hellen Teig geben (der Teig ist eher flüssig), dann den dunklen Teig daraufgießen. Mit einer Gabel durch den Teig ziehen (für das Marmormuster). Im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad ca. 40 - 45 Minuten bei Ober- / Unterhitze auf mittlerer Schiene backen.

3.Den abgekühlten Kuchen aus der Form lösen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben oder mit einer Puderzucker-Orangensaft-Glasur überziehen. Auch lecker: Den Kuche mit Orangenmarmelade bestreichen und danach mit einer Zartbitterkuvertüre glasieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Orangen-Marmorkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 22 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Orangen-Marmorkuchen“