Griechische Kräuterbuletten

leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Ergibt ca. 14 Stück etwas
Griechische Kräuterbuletten:
Hackfleisch ( halb und halb ) 1000 g
Zwiebel ( ca. 100 g ) 1
Knoblauchzehen 2
Brötchen etwas
Eier 2
Senf 2 EL
Sirup 2 EL
Rosmarin fein gehackt 1 EL
Majoran ( gerebelt ) 1 EL
Thymian ( gerebelt ) 1 EL
Oregano ( gerebelt ) 4 EL
Semmelbrösel 4 EL
Salz 2 TL
Pfeffer aus der Mühle 1 TL
Sambal oelek 1 TL
kräftige Prise Cayennepfeffer 1
5 – 6 EL Pfannenbutter 6 EL
Semmelbrösel 150 g
Pfanne 28 cm Durchmesser 1

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Rosmarin waschen, trocken tupfen, abstreifen und fein hacken. Brötchen in Wasser einweichen und gut ausdrücken. Alle Zutaten ( Hackfleisch, Zwiebelwürfel, Knoblauchwürfel, eingeweichte Brötchen, Eier, Senf, Sirup, Rosmarin, Majoran, Thymian, Oregano, Semmelbrösel, Salz, Pfeffer, Sambal oelek und Cayennepfeffer ) zu einem Teig verkneten und 15 Minuten ruhen lassen. Mit angefeuchteten Händen Buletten ( 7 Stück ) formen, in Semmelbrösel wälzen und in Pfannenbutter ( 2 – 3 EL ) von beiden Seiten gold-braun braten. Achtung: Nicht zu lange braten, sonst könnten die Buletten zu trocken werden. Mit den restlichen ( 7 Stück ) genau so verfahren. Nach dem Braten im Backofen bei 100°C ca. 10 Minuten fertig garen/durchziehen lassen. Die Buletten eignen sich für viele Gelegenheiten. Ein „Leckerbissen“ , der auch nur „so“ schmeckt. Hier serviert mit süßer Chilisauce und italienischen Weißbrot.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Griechische Kräuterbuletten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Griechische Kräuterbuletten“