Zucchini mit Bulgur gefüllt

50 Min mittel-schwer
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zucchini 1,5 kg
Knoblauch frisch 1 Zehe
Zwiebel 1 Stück
Tomatenmark 2 EL
Paprikapulver scharf 2 Gramm
Rinderhackfleisch 250 Gramm
Bulgur fein 500 Gramm
Olivenöl kalt gepresst 2 EL
Salz grob 4 Gramm
Pfeffer aus der Mühle 2 Gramm
Zitrone frisch davon den Saft 1 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
267 (64)
Eiweiß
3,2 g
Kohlenhydrate
2,0 g
Fett
4,8 g

Zubereitung

Die Zucchini waschen, den oberen Kopf abschneiden und beiseite legen (er wird später als Deckel gebraucht), die Zucchini innen aushöhlen, hierbei ist einige Geschicklichkeit und Geduld gefragt. Nun das Hackfleisch mit Knoblauch,Zwiebel,Salz,Pfeffer,Tomatenmark und Paprikapulver verrühren. Zu der Hackfleischmasse den Bulgur und das Olivenöl zugeben, die Zucchini damit füllen und etwa 2 cm oben ungefüllt lassen. Den beiseite gelegten Deckel auf die Zucchini setzen ( ich stecke ihn immer mit der oberen Seite nach unten in die Zucchini, so hält er besser). In einem großen Topf mit wenig Wasser bei geschlossenem Deckel 25 min. garen. Wenn sie fertig sind mit Zitronensaft beträufeln, man kann nun die Flüssigkeit aus dem Topf dazu reichen, oder den Minzdip. Auf einem Teller in ca. 2,5 cm in Stücke geschnitten anrichten, sieht einfach lecker aus und schmeckt auch so. Wer keinen Bulgur zu Hause hat kann ihn durch Reis ersetzen, den Bulgur gibt es im Laden meist in der Feinkost Abteilung, Guten Appetit!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchini mit Bulgur gefüllt“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchini mit Bulgur gefüllt“