Schoko-Pfeffer-Cookies

leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Mehl 340 g
Kakaopulver schwach entölt 60 g
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 1 TL
löslicher Espresso - je 2 g 3 Tütchen
weiche Butter 265 g
Rohrrohzucker 150 g
Vanilleschote, das Mark 1
Eier 2
Fleur de Sel 1 Prise
Sonst
Ei, verquirlt 1
Rohrrohzucker etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas

Zubereitung

1.Das Mehl, den Zucker, den Kakao, das Espressopulver, den Pfeffer und das Salz in einer Schüssel gut vermischen. Die Butter mit dem Zucker schaumig aufschlagen und dann das Vanillemark und nacheinander die Eier unterrühren.

2.Nun, die Mehlmischung vorsichtig unterheben, dabei nicht zu viel rühren. Dann aus dem teig Würste mit einem Durchmesser von ca. 3 - 4 cm formen und in Alufoilie wickeln und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

3.Den Backofen auf 180 Grad vorheizen, Backbleche mit Backpapier auslegen und etwas Rohrrohzucker auf einen Teller geben. Nun die Würste aus dem Papier nehmen, rundherum mit etwas verquirltem Ei einpinseln und im Rohrrohzucker wälzen.

4.Nun die Würste in ca. 3 - 4 mm dicke Scheiben schneiden und mit etwas Abstand auf das Backblech legen und noch etwas frischen Pfeffer drüber mahlen und dann für 10 - 12 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Gut auskühlen lassen, dann werden sie richtig schön knusprig.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schoko-Pfeffer-Cookies“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schoko-Pfeffer-Cookies“