Haselnusstorte : Madame Marie ergibt 16 Stücke

Rezept: Haselnusstorte : Madame Marie ergibt 16 Stücke
Ein Rezept aus den Jahren 1955-60
8
Ein Rezept aus den Jahren 1955-60
03:00
5
3387
Zutaten für
16
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Teig :
7 Stk.
Eiweiß
7 Stk.
Eigelb
1 Prise
Salz
5 Esslöffel
Wasser
300 gr.
Zucker
0,5 Pfund
Haselnüsse gemahlen
125 gr.
Mehl gesiebt
1 Päckchen
Backpulver
2 Esslöffel
Speisestärke
Buttercremefüllung :
250 g
Butter zimmerwarm
0,5 Liter
Milch
1 Päckchen
Vanillepuddingpulver
0,5 Fläschchen
Vanille Aroma
Glasur :
1
Eiweiß
1 Esslöffel
Zitronensaft
0,5 Pfund
Puderzucker
Wasser heiß
1 Teelöffel
Kakaopulver
Deko :
0,5 Päckchen
Rohmarzipan
Puderzucker
Kakaopulver schwach entölt
1,5 Esslöffel
Wasser
16 Stk.
Haselnüsse
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
15.01.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1318 (315)
Eiweiß
3,1 g
Kohlenhydrate
35,6 g
Fett
17,8 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Haselnusstorte : Madame Marie ergibt 16 Stücke

ZUBEREITUNG
Haselnusstorte : Madame Marie ergibt 16 Stücke

1
Backofen auf 200 vorheitzen
2
Eiweiß und Salz zu einem steifen Schnee rühren.
3
Eigelb,Wasser +Zucker schaumig rühren, Haselnüsse , Mehl , Backpulver +Speisestärke dazu geben gut mischen. Eischnee unterheben.
4
Tortenform mit Backpapier auslegen oder so wie ich mit Margarine einpinseln und mit Semmelbrösel bestreuen so hat man es früher gemacht.Teig darauf verteilen,backen bei 200 C ca 26 Min. Torte abkühlen lassen. Zeitaufwand bis hier ca 30 Min.
Buttercreme :
5
1 Vanillepudding kochen 1/2 Pfund Butter Zimmer-warm schlagen Löffelweise den Pudding (erkaltet ohne Haut ) dazugeben, Mit Butter-Vanille Aroma verfeinern,ca 1/2 Fläschchen.
6
Den Kuchen einmal durchschneiden und damit Füllen.
Glasur :
7
Eiweiß, Zitronensaft und 1,5 Essl. Wasser mit Puderzucker zu einer glatten Glasur verarbeiten. Nun in 2 Schälchen verteilen im Verhältnis 2/3 und 1/3 in das 1/3 kommt etwas Kakao. Nun den Dunklen in eine Plastiktüte geben,kleines Loch rein schneiden.
8
Den Kuchen mit weißem Guss bestreichen ,dann den Dunklen Guss in Kreisen mit ca 2 cm Abstand aufspritzen. Nun immer von der Mitte aus,mit einem Stäbchen gerade Linien nach außen ziehen,dadurch entsteht ein Muster.
9
Das Rohmarzipan auf etwas Puderzucker legen. Dann ausrollen und 16 kleine Kreise ausstechen mit einem Schnapsglas, in jeden Kreis eine Haselnuss geben und vorne zusammendrücken so entsteht eine Art Tütchen. Auf jedes Stück nun eine Tütchen setzen.
10
Verzierung hat man in den 50ern - 60ern meistens so gemacht.

KOMMENTARE
Haselnusstorte : Madame Marie ergibt 16 Stücke

Benutzerbild von chipzi
   chipzi
tolles rezept...gefällt mir sehr gut...könnte grade so in ein stück davon vernaschen... übrigens so wie du die form einfettest mache ich es auch -schon lange- ist doch die beste metode um den kuchen heil aus der form zu bringen...auch die verzierung auf der torte habe ich schon oft gemacht...geht ganz einfach gell.....glg astrid
Benutzerbild von Test00
   Test00
Du weißt wie man lecker Rezepte präsentiert. Da gibt es nix zu meckern. LG. Dieter
Benutzerbild von Dietz
   Dietz
Da läuft mir wieder das Wasser im Munde zusammen. Sieht auch ganz toll aus. 5* und LG.
Benutzerbild von strammermax
   strammermax
Wow da haste dir aber mühe gegeben da wird jeder Konditor blass :-))) da hätte ich gerne ein stück Glg Bruno
Benutzerbild von annekind
   annekind
erste dann komm ich mal schnell zum Kaffee

Um das Rezept "Haselnusstorte : Madame Marie ergibt 16 Stücke" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung