Kokoskugeln

leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 55 Personen
Kokosmasse
Kokosmilch 200 ml
Biskuitboden 65 g
Kokosflocken 50 g
Schokolade weiß 200 g
Zum Wälzen
Kokosflocken etwas
Eiswasser etwas
Pralinenfömchen etwas

Zubereitung

Vorbereitung

1.Die Kokosmilch aufkochen. In der Zwischenzeit den trockenen Biskuitboden zerbröseln und mit den Kokosflocken mischen. Die Kokosmilch vom Herd nehmen und die weiße Schokolade darin schmelzen. Die Biskuitmischung unterrühren und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Fertigstellung

2.Die Kokosflocken in eine kleine Schüssel füllen. Die Pralinenförmchen nebeneinander auf die Arbeitsfläche stellen. Das Eiswasser in eine größere Schüssel füllen.

3.Mit einem kleinen Löffel etwas von der Masse abstechen und zu einer kleinen Kugel rollen. Die Kugel in den Kokosflocken wälzen und ein Pralinenförmchen geben. Mit der restlichen Masse ebenso verfahren. Dabei zwischendurch immer wieder die Hände in das Eiswasser tauchen, damit die Masse nicht zu sehr an den Händen klebt.

4.Die Kugeln in luftdichte Dosen füllen, dabei zwischen die einzelnen Lagen Backpapier legen. Die Kugeln bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

Hinweis

5.Leider weiß ich nicht, wie lange die Kokoskugeln haltbar sind. Sie sind immer soooo schnell aufgegessen....

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kokoskugeln“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kokoskugeln“