Vorrat: Grundrezept für Fleischbrühe - Basis für alle möglichen Sülzen

Rezept: Vorrat: Grundrezept für Fleischbrühe - Basis für alle möglichen Sülzen
zum Einfrieren geeignet - und ein Vorrat ist ja immer gut
10
zum Einfrieren geeignet - und ein Vorrat ist ja immer gut
02:10
6
2752
Zutaten für
5
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 Stück
Schweinefüße, beim Metzger bestellen und durchsägen lassen
1 Packung
Suppengrün, frisch
1 Esslöffel
Selleriesalz*
1 Esslöffel
Gemüsebrühe gekörnt*
1 Zweig
Maggikraut
3 Stück
Lorbeerblätter
6 Stück
Wacholderbeeren
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.08.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Vorrat: Grundrezept für Fleischbrühe - Basis für alle möglichen Sülzen

Himbeer-Schokogelee mit Rum

ZUBEREITUNG
Vorrat: Grundrezept für Fleischbrühe - Basis für alle möglichen Sülzen

1
Suppengrün putzen und in grobe Stücke schneiden.
2
Schweinsfüße in einen großen Topf schlichen, Gemüse darauf geben, Lorbeer und Wacholderbeeren dazu und mit Wasser aufgießen. Es sollte alles bedeckt sein.
3
Nun ca. 4 Stunden auskochen. (Im Dampftopf geht es natürlich schneller - ca. 1 Stunde)
4
Alles durch ein Sieb gießen, Gemüse und Pfoten entsorgen. (Ich habe sie meiner Freundin für ihren Hund gegeben) Gelierprobe machen. Sollte das Ergebnis noch unbefriedigend sein, die Brühe reduzieren oder Gelatine zusetzen.
5
Abkühlen lassen, die Fettschicht entfernen und portionsweise einfrieren.
6

KOMMENTARE
Vorrat: Grundrezept für Fleischbrühe - Basis für alle möglichen Sülzen

Benutzerbild von zirberl
   zirberl
Ich kenn das auch nur mit Rindfleisch, aber klasse!
Benutzerbild von schade5900
   schade5900
Eine tolle Idee, tolle Rezeptur, köstliche 5 ✰✰✰✰✰chen dafür LG Detlef und Moni
Benutzerbild von alteGurke
   alteGurke
Siehste......schon bin ich wieder da.......die Brühe mache ich mit Rindfleisch, dass es mit Schwein auch geht, daran habe ich noch nie gedacht. Mal ausprobieren...die Geldbörse wirds freuen. LG Mona
Benutzerbild von kuhlmenn
   kuhlmenn
Toller Sud für Gelee/Sülze, 5* und LG
Benutzerbild von Kluger
   Kluger
da wird ein tolles Süppchen daraus 5* LG Christa
Benutzerbild von Forelle1962
   Forelle1962
Da läuft mir das Wasser im Mund zusammen, so wie du es hier machst....da noch einen Kübel Kartoffeln dazu und der Tag ist gerettet....Erinnerungen aus meiner Kindheit werden wach....TOLL ;-))) grüß´li und DANKE

Um das Rezept "Vorrat: Grundrezept für Fleischbrühe - Basis für alle möglichen Sülzen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung