Basic: Pizzasoße a la Nightcooker

3 Std leicht
( 43 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Passierte Tomaten 1 Päckchen
Zwiebel frisch 1 Stück
Peperoni rot 1 Stück
Peperoni grün 1 Stück
Knoblauchzehe 1 Stück
Basilikumblätter 5 Stück
Oreganozweige 2 Stück
Tomatenmark dreifach konzentriert 1 Strang
Salz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Kräutermischung italienisch 1 TL
Olivenöl extra vergine 1 Schuss

Zubereitung

Ich stelle heute mal meine Spezial-Pizzasoße ein da ich in nächster Zeit öfters Pizza kreieren werde. Bei der Soße, überlasse ich nix dem Zufall. Die soll der Burner im wahrsten Sinne des Wortes werden. Ich füttere meinen kleinen Reißwolf mit der geschälten Zwiebel, den Peperonis, der Knoblauchzehe und Basilikumblätter. Ich zupfe von meinem Oregnostrauch ein paar Zweige ab und zupfe die Blätter davon ab und schmeiße sie auch in den Reißwolf. Jetzt ein paarmal die Reißleine ziehen un alles ist fein gehackt. Perfekt. Jetzt in einem Topf das Öl erhitzen auf 2/3 Stufe. Den Inhalt des Reißwolfs reingeben und ein paar Minuten Rührenbraten. Die Hälfte der Masse entnehmen und für später aufheben. Einen Strang Tomatenmark reindrücken und mit anrösten. Nach weiteren 5 Minuten die passierten Tomaten dazugeben, kräutern und würzen, kurz aufkochen und auf kleiner Flamme köcheln lassen. So lange wie möglich. Je nach Gusto kann man die Soße variieren indem man etwas weglässt oder zufügt. Man kann sie gut einfrieren und hat so jederzeit ne geile Soße zu Pizza oder Pasta.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Basic: Pizzasoße a la Nightcooker“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 43 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Basic: Pizzasoße a la Nightcooker“