Frühstückchen für Engel und Teufel

10 Min leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Joghurt fettarm 300 Gramm
Brombeere frisch 16 Stück
Kirschen frisch 8 Stück
Aprikosen frisch 2 Stück
Apfelmus 4 EL

Zubereitung

1.Heute soll ein sehr heißer Tag werden. Also beginne ich den Tag zuerst mit einer kalten Dusche und einem kühlen fruchtigen Frühstück. Damit der Stoffwechsel auf Touren kommt. Ich kaufe keine chemisch hergestellten Joghurt mehr. Deshalb mache ich mir einen Fruchtjoghurt aus frischen Früchten und einem Rest Apfelmus.

2.Zunächst kümmer ich mich um die Optik. Ich wasche das Obst trockne es. Ich nehme 4 Brombeeren werfe sie in eine Schüssel und zerquetsche sie mit einer Gabel. Jetzt kommt der Joghurt dazu alles schön verühren bis er eine schöne Farbe hat. Die restlichen Brombeeren in die Schüssel geben. Das Apelmus darauf löffeln. Jetzt den Joghurt darüber löffeln. Die Aprikosen vierteln und Sternförmig darauf garnieren. Zwischen die Viertel jeweils eine Brombeere legen und auf die Aprikosenstücke eine Kirsche. Fertig. Kein ZUcker nix mehr sonst. Es war der perfekte Start in einen wunderschönen heißen Tag. Bon Apetit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frühstückchen für Engel und Teufel“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frühstückchen für Engel und Teufel“