Dessert: Joghurtbombe auf Fruchtspiegel

leicht
( 33 )

Zutaten

Zutaten für 4500 Personen
Joghurt 500 g
Sahne 500 ml
Zucker 80 g
Vanillezucker 2 Päckchen
Abrieb einer halben Zitrone etwas
Für den Fruchtspiegel
Beeren gemischt, tiefgefroren 500 g
Heidelbeeren und Erdbeeren g
Zucker 50 g
Für die Schokodeko
dunkle Kouvertüre 150 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
862 (206)
Eiweiß
2,6 g
Kohlenhydrate
16,4 g
Fett
14,5 g

Zubereitung

1.Die Joghurtbombe muss am Vortag zubereitet werden. Sahne aufschlagen, muss aber nicht fest sein. Joghurt, Zucker (wer mag auf mehr), Vanillezucker und Zitronenabrieb unterrühren. Alles in ein mit eine Wischtuch aufgelegten Sieb schütten und über Nacht abtropfen lassen. So wird die Joghurtmasse fest.

2.Kouvertüre schmelzen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech gitterartig aufspritzen. Über Nacht auskühlen lassen. Beeren auftauen lassen.

3.Am nächsten Tag die frischen Früchte putzen und Erdbeeren ggf. vierteln. Aufgetaute Früchte mit dem Zucker pürieren. Auf eine große Platte die Joghurtbombe stürzen und rundherum Fruchtpüree geben. Mit einigen der frischen Beeren verzieren.

4.Schokogitter in Quadrate schneiden und dekorativ auflegen. Für jeden einen Dessertteller mit etwas Fruchtspiegel, frischen Früchten und einem Schokogitter anrichten. Die Joghurtbombe wird dann am Tisch verteilt.

5.Sie war seeeeeehhhhhhhhhhr lecker und ganz fluffig.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Dessert: Joghurtbombe auf Fruchtspiegel“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 33 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Dessert: Joghurtbombe auf Fruchtspiegel“