Vorrat: Knuspercrunch für Müsli & Co

Rezept: Vorrat: Knuspercrunch für Müsli & Co
meine zweite Version für ein gesundes Frühstück
57
meine zweite Version für ein gesundes Frühstück
00:20
6
228
Zutaten für
1
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
100 Gramm
Haferflocken blütenzart
100 Gramm
Vollkorndinkelflocken
75 Gramm
Mandeln gehackt
75 Gramm
Cashewkerne gehackt
25 Gramm
Sesam
10 Gramm
Flohsamen
1 Teelöffel
Zimt
1 Prise
Salz
30 Gramm
Butter
75 Gramm
Ahornsirup
45 Gramm
Honig
75 Gramm
Cranberries getrocknet
100 Gramm
Aprikosen getrocknet
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
07.03.2019
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1578 (377)
Eiweiß
6,9 g
Kohlenhydrate
46,3 g
Fett
17,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Vorrat: Knuspercrunch für Müsli & Co

Aprikosen Marzipan zum 2
Sisserls Nuss im Aprikosenmäntelchen

ZUBEREITUNG
Vorrat: Knuspercrunch für Müsli & Co

1
Butter mit Honig und Ahornsirup erhitzen, bis die Butter zerlaufen ist.
2
Alle Zutaten bis auf die Früchte in einer großen Schüssel gründlich mischen.
3
Ein Backblech mit Papier auslegen und die Mischung darauf gleichmäßig verteilen. Das Ganze nun ca. 40 Minuten bei 140°C Umluft rösten und dabei alle 10 Minuten einmal durchmischen.
4
Nach dem Abkühlen die kleingewürfelten Trockenfrüchte unterheben.
5
Bei meinem ersten Versuch, der auch nicht zu verachten war, habe ich die Trockenfrüchte mitgeröstet. Dadurch wurden sie aber ziemlich hart und ließen sich nicht so gut beißen.
6
Am liebsten esse ich diese Mischung mit zwei Esslöffeln Joghurt und etwas frischem Obst.

KOMMENTARE
Vorrat: Knuspercrunch für Müsli & Co

Benutzerbild von Lakritzschnegsche
   Lakritzschnegsche
das ist was für uns ...lg
Benutzerbild von Marianne1
   Marianne1
Hallo Anne, Das ist ja super. Das werde ich probieren! Bin ja morgens auch so der Haferflockenfan :-)) Den Ahornsirup werde ich aber gegen Honig austauschen. Ahornsirup ist nicht so mein Ding....
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Das schmeckt sicher auch nicht schlecht. Agavendicksaft wäre auch noch möglich. Ich kann dir aber versichern, das zeug macht süchtig. Ich liebe es und hoffe, dir wird es bald ebenso gehen. ;-)))))
Benutzerbild von Divina
   Divina
Wunderbares Granola !
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
wenn es mag ist das sicher eine super frühstücksalternative, leider frühstücke kaum. ich weiss es ist falsch aber das bin nun mal ich. dein rz ist sehr gut und wird seine fan's finden. glg tine
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Liebe Tine, das kann ich nur zu gut verstehen.Ich kenne einige Leute, die vom Frühstück nichts halten, aber du kannst diese Mischung ja auch zum Nachtisch essen oder als Betthupferl. Drauf verzichten brauchst du jedenfalls nicht. Vielen Dank aber, dass du meine Kreation trotzdem gelobt hast.
Benutzerbild von dieoma146
   dieoma146
wow...da ist alles drin was schmeckt ......da brauche ich nur eine müslischüssel voll und satt bin ich.....lg astrid
Benutzerbild von lunapiena
   lunapiena
Da kann ich dir nur zustimmen, liebe Astrid. Ich liebe diese Mischung auch und egal ob mit Banane, Apfel oder Orange, es schmeckt und macht satt.
Benutzerbild von flottelotte19
   flottelotte19
Dein Vorrat gefällt mir:-) LG Petra

Um das Rezept "Vorrat: Knuspercrunch für Müsli & Co" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung