Quarkcreme auf fruchtigem Grund

15 Min leicht
( 100 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Sahnequark 250 g
Milky Way - Riegel a 21,9 g 3 Riegel
Cremefine o. Milch 3 EL
Mineolas* 3 St
Aprikosenmarmelade - 70 % Frucht 2 TL
Orangenöl 4 Tropfen
Speisestärke 2 TL

Zubereitung

1.* Mineola ist eine Kreuzung von Mandarine und Grapefruit. Bin durch Zufall drauf gestossen, als ich lose Orangen kaufen wollte. Die Frucht ist sehr saftig und schön aromatisch.

2.Die Früchte auspressen (ergab 200 ml Saft). Den Saft mit der Marmelade in einen Topf geben und aufkochen. Speisestärke mit ein wenig Wasser glattrühren und unter Rühren zum Fruchtsaft geben. Etwas abkühlen lassen, das Orangenöl untergeben, in zwei Gläser abfüllen und für ca. 15 Minuten in den Gefrierschrank geben.

3.Cremefine und die Milky Way-Riegel in einem Topf erwärmen und schmelzen. Kurze Zeit abkühlen lassen und dann mit dem Quark zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Die Quarkcreme über die Fruchtmasse geben und für 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Vor dem Servieren mit Kakaopulver bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Quarkcreme auf fruchtigem Grund“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 100 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Quarkcreme auf fruchtigem Grund“