Hefezopf

2 Std leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Teig:
Trockenhefe / 1 Pck. 7 Gramm
Milch 125 ml
Butter 60 Gramm
Salz 0,5 TL
Zucker 60 Gramm
geriebene Orangenschale 1 TL
Weizenmehl 375 g
Ei leicht verquirlt 1
Zimt 1 TL
Belag:
Ei leicht verquirlt 1
Milch 1 EL
Mandelstifte 3 EL
Zucker 1 EL

Zubereitung

1.Die Hefe und 2 EL lauwarmes Wasser in einer kleinen Schüssel gründlich vermischen. An einem warmen, zugluftfreien Ort etwa 10 Minuten gehen lassen, bis sich auf der Oberfläche Bläschen gebildet haben.

2.Die Milch, die Butter, das Salz, den Zucker und die Orangenschale in einem kleinen Topf unter Rühren erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist und sich alles verbunden hat. 310 g Mehl und den Zimt in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken und die Hefemischung, Milchmischung und das Ei hineingeben. Alles sorgfältig zu einem glatten Teig verarbeiten.

3.Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund 10 min. durchkneten und dabei das restliche mehl einarbeiten. Zu einem Ballen formen in eine leicht eingeölte Schüssel geben und mit etwas Öl bestreichen.Mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort eine Stunde lang gehen lassen.

4.Ein Backblech mit Backpapier auslegen.en Teig noch einmal kurz durchkneten und in 3 gleichgroße Stücke teilen.Jedes Stück zu einer rund 35 cm langen Wurst formen. Die Teigwürste zu einem lockeren Teig flechten, die Enden fest zusammendrücken und unterschlagen. Den Teigzopf auf das Backblech legen.

5.Das Ei mit der Milch verquirlen und den Zopf damit bestreichen. Mit den Mandelstiften und dem Zucker bestreuen. Den Hefezopf wieder abdecken und nochmals 40 minuten gehen lassen. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Das Osterbrot 30-40 minuten goldbraun und knusprig backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hefezopf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hefezopf“