Lecker-chan's Carbonara

30 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Spaghetti 150 Gramm
Ei 1
Pancetta Bauchspeck Italien 50 Gramm
Pecorino gerieben 2 Esslöffel
Salz und Pfeffer etwas
Spaghettiwasser etwas
Knoblauchzehe gehackt etwas

Zubereitung

1.Geräte: Spaghettitopf, Spaghettilöffel, Gusseisenpfanne Achtung - vorher eine Warnung: Klebrige oder zu trockene Carbonara (Anfängerfehler) sind vermeidbar. Fehler 1: zu große Hitze beim zusammenmischen (Rührei-Effekt). Fehler 2: Zu wenig Feuchtigkeit (zu trockene Spaghetti). Abhilfe: 1 Tasse Spaghettiwasser aufheben und notfalls löffelweise etwas davon zum Schluß dazugeben.

2.Es gibt unterschiedliche Auffassungen darüber, wie echte Cabonara gemacht werden. Es geht außer mit Spaghetti auch mit anderen Pasta-Arten. Gehört das ganze Ei hinein, nur das Eiweiß oder nur das Eigelb? Ich verwende beides (wird eine gelbliche Carbonara). Rührt man alles zum Schluß in einer Schüssel an oder in der Pfanne? Ich mache alles in der Eisenpfanne. Rohes Ei: Weil das Ei fast roh gegessen wird, sollte unbedingt auf Qualität und Frische beim Eikauf achten. Soll man Käse und Ei vorher mischen, oder in der Pfanne? Gehört Knoblauch hinein? Original nein, aber ich finde persönlich, das eine Spur Knoblach der Sache gut tut. Speck: Wenn man keinen original Italienischen Speck bekommt (oder zu teuer), kann man problemlos andere Sorten verwenden. Ich achte beim Speckkauf ausschließlich auf guten Geschmack.

3.Ausführung: Spaghetti al dente kochen und abgießen (1 Tasse vom Kochwasser aufheben). Währenddessen Speck (Guanciale, Pancetta oder rohen Bauchspeck) in Streifen schneiden, in Olivenöl anbraten (ich nehme selbst hergestelltes Kräuter & Knoblauch-Öl) bis eine leichte Bräunung entsteht. Gas/E ausmachen und wenn man will, jetzt noch etwas gehackten oder gepressten Knoblauch zugeben. Dann alle Spaghetti in die Pfanne geben und vorsichtig mit Speck und Öl mischen.

4.Wenn die Pfanne abgekühlt (ab-küh-len lassen!!) ist, den geriebenen Käse darüberstreuen, mit dem Eiweis übergießen. Das ganze vorsichtig durchmischen. Fertig.

5.Garnieren mit Basilikumblättchen. Beim Servieren mit der Mühle schwarzen Pfeffer darübermahlen. Dazu passt eine Fl. italienischer Weißwein. Das Rezept ist klasse, sehr flexibel und eignet sich nur für eine Person, für Zwei oder auch ein Essen mit Freunden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lecker-chan's Carbonara“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lecker-chan's Carbonara“