Spargel zu Brat-Forelle mediterran

45 Min leicht
( 56 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Beelitzer Spargel weiß frisch 500 Gramm
Knoblauchzehen frisch 2 Stück
Butter 50 Gramm
Bio Olivenöl extra vergine 1 EL
Bio Pesto rosso 1 EL
Pecorino frisch grob geraspelt 50 Gramm
2 St. Forellen tiefgefroren 340 Gramm
mediterrane Kräuterpaste 2 TL
Mehl 3 EL
Öl - Sonne+Olive 30 Gramm
Zucker Prise
Bio Zitronensaft Spritzer
Meersalz aus der Mühle Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz Prise
Drillinge 10 Stück
Salz 0,5 TL
Petersilie glatt frisch Stiele

Zubereitung

Vorbereitung

1.Die gefrosteten Forellen aus der Verpackung nehmen und 1 Tag abgedeckt im Kühli schonend auftauen. Forellen abspülen, gründlich schuppen, Kopf und Schwanz-, Rücken- und Bauchflossen abschneiden. Forellen abbrausen, trocken tupfen, mit Zitrone beträufeln und außen salzen und pfeffern. Forellen im Inneren leicht salzen, jede Forelle innen mit 1 TL der mediterranen Kräuterpaste einpinseln und Bauchräume mit Zahnstochern fixieren. Abgedeckt im Kühli etwas ziehen lassen. Spargel unten ca. 2 cm abschneiden, die Stangen gründlich schälen, abbrausen, in etwa 3 cm-Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die Drillinge schälen und in Wasser geben. Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Petersilie gründlich abbrausen, trocken schleudern, die Blätter von den Stielen zupfen und klein schneiden. Pecorino grob raspeln. Restliche Zutaten bereitstellen.

Zubereitung Brat-Forelle mit mediterranen Kräutern

2.In einer Pfanne das Öl erhitzen. Die Forellen mehlieren und und in das erhitzte Öl geben. Jede Seite etwa 5 bis 7 Min. goldbraun braten. Die Pfanne ab und an vorsichtig schwenken. Die Zahnstocher entfernen.

Zubereitung Spargel in Knoblauch/Pesto-Butter

3.Das Olivenöl und die Butter in einem Topf (oder einer Deckelpfanne) erhitzen und darin die Knoblauchscheiben und Spargelstücke andünsten. Dabei eine Prise Zucker zufügen, salzen, pfeffern und zugedeckt bei geringer Hitze 10 Min. garen. Ab und an umrühren. Topf/Pfanne vom "Feuer" nehmen und Pesto rosso unterrühren. Nicht mehr kochen.

Zubereitung Petersilienkartoffeln

4.Die geschälten Drillinge als Salzkartoffeln garen.

Anrichten

5.Auf vorgewärmten Esstellern die Forelle, den Spargel mit der Knoblauch/Pesto-Butter sowie die Drillinge dekorativ anrichten. Den geraspelten Pecorino über den Spargel streuen. Die Drillinge mit der geschnittenen Petersilie bestreuen. Sofort servieren und genießen.

Pinnwand

6.Vom 22.6. bis 13.7.12 erhole ich mich am Mittelmeer in Italien. Werde die mediterrane Küche und Lebensart genießen und Inspirationen für neue Rezepte sammeln. Allen meinen Kochfreundinnen und Kochfreunden wünsche ich ebenfalls eine tolle Zeit! Bis bald GLG. kuhlmenn

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spargel zu Brat-Forelle mediterran“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 56 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spargel zu Brat-Forelle mediterran“