gedämpfte Wan Tan mit Huhn und Garnelen

leicht
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Wan Tan Teigplatten zum Dämpfen 1 Packung
Hähnchenbrustfilet 1
Garnelen, geschält 100 g
Wasserkastanien 100 g
Frühlingszwiebeln 100 g
Knoblauchzehe 1
rote Peperoni, nach Schärfe und Geschmack etwas
süße Sojasauce 2 EL
Koriander 1 Bund
Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Die Wan Tan Teigplatten auftauen lassen, auf einem feuchten Küchentuch auslegen und mit einem zweiten feuchten Tuch abdecken.

2.Das Hühnerfleisch in sehr feine Streifen, dann in Würfel schneiden. Die Garnelen, die Frühlingszwiebeln, den Knoblauch, die Peperoni und die Wasserkastanien ebenfalls sehr fein würfeln. Die Zutaten vermengen und zu einem Fleischteig verarbeiten. 3/4 des Korianders fein hacken, schöne Blätter zur Deko aufgeben. Den Koriander und die Sojasauce unter den Fleischteig kneten, salzen und pfeffern.

3.Eine kleine Schüssel mit kaltem Wasser bereit stellen. Jeweils eine Wan Tan Teigplatte in einer Espressotasse auslegen, mit gut 1 TL Fleischteig füllen und die Ränder vorsichtig einschlagen und dabei mit Wasser betupfen. Am besten einfach den "Falten" des Teiges nach im Kreis herum einschlagen.

4.Die gefüllten Wan Tan in einen Dampfgarer oder Bambusdämpfer (Backpapier unterlegen) legen und über dem heißen Dampf ca. 7 min dämpfen. Mit Koriander und süßer Sojasauce servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „gedämpfte Wan Tan mit Huhn und Garnelen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„gedämpfte Wan Tan mit Huhn und Garnelen“