Ein Wurstsalat - mal ganz anders ...

10 Min leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Preßsack aus dem schönen Bayernland 300 g
Zwiebel 1
gewürzter Pfeffer 1 Prise
Salz 1 Prise
Zucker 1 Prise
Chiliflocken 1 Prise
Kümmel 1 Teelöffel
Essig 1 Esslöffel
Öl 2 Esslöffel
Wasser 2 Esslöffel
Petersilie glatt gehackt etwas
von der roten Spitzpaprika 1 kl. Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1448 (346)
Eiweiß
1,8 g
Kohlenhydrate
7,0 g
Fett
34,9 g

Zubereitung

1.Den Preßsack erst in Scheiben, dann in schmale Streifen schneiden, die Zwiebel in nicht zu feine Streifen oder Würfel schneiden. Ein Stückchen von der roten Spitzpaprika in allerfeinste Würfelchen schneiden ... sie sollen zusammen mit der grob gehackten Petersilie den Salat lediglich farblich "aufheitern".

2.Alle Gewürze in eine Schüssel geben, mit Öl, Essig und Wasser zu einer Marinade vermischen. Die Wurststreifen mit den Zwiebeln dazugeben, auch die Petersilie mit den roten Paprikawürfeln; alles einmal durchmischen und den Salat abgedeckt im Kühlschrank (möglichst über Nacht) gut durchziehen lassen.

3.Vor dem Servieren noch einmal abschmecken. Dieser "herzhafte Salat mit bayrischem Kick" schmeckt wunderbar zu einer Portion Bratkartoffeln, aber auch mit deftigem Bauernbrot als Brotzeit ... und dazu gehört selbstverständlich ein kühles Bier ... Prost!!

Auch lecker

Kommentare zu „Ein Wurstsalat - mal ganz anders ...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ein Wurstsalat - mal ganz anders ...“