Käsekuchen Low Carb, Low Calorie, High in Protein...

30 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Sojaschnetzel 20 g
Apfelmus 20 g
Mandelmus 20 g
Bourbon-Vanillezucker etwas
Backpulver 0,125 TL
Stevia etwas
Magerquark 250 g
Bourbon-Vanillezucker 1 Päckchen
Rum Aroma - Optimal: Strohrum etwas
Stevia oder andere Süße etwas
Vanillepuddingpulver 1 TL

Zubereitung

Zubereitung Boden

1.1) "Trockene Zutaten durchmischen" und etwas Zimt dazugeben 2) Apfelmus sowie Mandelmus dazugeben und mit einem Pürierstab fein pürieren 3) Förmchen einfetten (ich benutze Pams Butterspray ohne Kalorien) und den Teig darauf festdrücken

Zubereitung Käsekuchenbelag

2.1) Magerquark mit Süße, Vanillepuddingpulver, Rum, cremig rühren und auf den Teig geben 2) bei 180°C ca. 20 Minuten backen, bis der Kuchen gerade fest geworden ist 3) gut abkühlen lassen (am besten schmeckt er, wenn er über die Nacht in den Kühlschrank kommt und kurz vor dem Servieren ins Eisfach gelegt wird)

3.Genießen (und das ohne schlechtes Gewissen) Variationen: Man kann auch Haferflocken statt Sojaschnetzel benutzen. Für viel Eiweiß ohne Kohlenhydrate ist jedoch Soja zu bevorzugen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Käsekuchen Low Carb, Low Calorie, High in Protein...“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Käsekuchen Low Carb, Low Calorie, High in Protein...“