Apfelküchle, Süßspeise oder Dessert

16 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Äpfel 4 Stk.
etwas Rum oder Zitronensaft etwas
etwas Zucker etwas
für den Teig:
Eier 2 Stk.
Salz 1 Prise
Backpulver 0,5 TL
Mehl 125 g
Milch 125 ml
Zucker 25 g
zum Ausbacken:
reichlich Butterschmalz oder Öl mit Buttergeschmack etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
6 Min
Ruhezeit:
34 Min
Gesamtzeit:
50 Min

1.Das Kerngehäuse der Äpfel ausstechen, dann die Äpfel schälen. In 1/2 - 1 cm dünne Scheiben schneiden. Scheiben mit Zitronensaft beträufeln, etwas Rum darübergießen und mit Zucker bestreuen. Zugedeckt einige Zeit ziehen lassen. (Der Alkohol kann natürlich weggelassen werden)

2.Zutaten für den Teig mit dem Schneebesen verrühren. Er sollte eine dickflüssige Konsistenz (etwas dicker als Pfannkuchenteig) haben. Je nach Bedarf also noch etwas Mehl oder Flüssigkeit dazugeben. Teig eine halbe Stunde ruhen lassen.

3.Die Milch kann man auch ganz oder teilweise ersetzen, durch beispielsweise Bier, Weißwein oder Zugabe von etwas Rum oder Amaretto. Ein Schluck Mineralwasser mit Sprudel macht den Teig schön locker.

4.Butterschmalz in einer großen Pfanne stark erhitzen. Das Fett sollte mind. 1 cm hoch sein, so dass die Apfelkücherl richtig darin schwimmen. Apfelscheiben durch den Teig ziehen und im heißen Fett portionsweise ausbacken. Höchstens 3 Minuten je Seite. Sie sollten eine schöne goldbraune Farbe haben. Das merkt man dann schon wenn sie fertig sind ;-))

5.Auf zwei Lagen Küchenpapier gut abtropfen lassen und noch lauwarm servieren. Mit Puderzucker oder Zimt-Zucker bestäuben. Dazu passt Vanille- oder Karamellsauce.

6.Oder man beträufelt die ausgebackenen Äpfel mit Honig und bestreut sie mit gerösteten Mandelblättchen und Sesam.

7.Auch anderes Obst lässt sich mit diesem Teig prima ausbacken, z. B. Bananen, Ananasscheiben. Diese dann z. B. mit Kokosraspel bestreuen.

8.Man kann bei der Teigzubereitung auch die Eier trennen. Eigelb und die anderen Zutaten verrühren. Eiweiß zu Schnee schlagen und zuletzt unter den Teig heben. Das macht ihn besonders fluffig.

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelküchle, Süßspeise oder Dessert“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelküchle, Süßspeise oder Dessert“