Apfelwähe

Rezept: Apfelwähe
Tante Emma's Apfelwähe
4
Tante Emma's Apfelwähe
00:45
2
10310
Zutaten für
3
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
5
Äpfel
1
Kuchenteig ausgewallt, rund ca. 32cm
5
kleine Meringues
1
Ei
1 dl
Milch
1 EL
Zucker
1 Prise
Zimt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.03.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
523 (125)
Eiweiß
2,8 g
Kohlenhydrate
25,0 g
Fett
1,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Apfelwähe

PANNA COTTA, BLÄTTERTEIGCORNET MIT BEERENRAGOUT UND APRIKOSENSORBET

ZUBEREITUNG
Apfelwähe

1
Backofen auf ca. 210° vorheizen. Den ausgewallten Kuchenteig auf Backpapier in ein rundes Blech auslegen, mit einer Gabel regelmässig einstechen. Die Meringes mit einer Gabel grob zerdrücken und auf dem Teig verteilen. Die Äpfel schälen, entkernen und in jeweils etwa 10 Schnitze teilen. Den Teig mit den Apfelschnitzen belegen.
2
Die Apfelwähe für 15 Minuten backen. Unterdessen für den Wähenguss Milch, Eier, Zucker und Zimt im Schüttelbecher oder mit dem Schwingbesen gut verrühren. Nach 15 Minuten Guss gleichmässig über die Wähe giessen, danach 15 Minuten weiterbacken. Wähe auskühlen lassen und geniessen...

KOMMENTARE
Apfelwähe

Benutzerbild von Chnuddel
   Chnuddel
Ergänzung zum Rezept: habe noch 1 Naturjoghurt beigemischt
Benutzerbild von Chnuddel
   Chnuddel
Sehr gute Apfelwähe. Besonders gut mit den Meringues auf dem Teigboden.Habe nur einen Beutel Vanillezucker genommen und 2 Eier. Keinen Zucker genommen zusätzlich da zu süss. Ich empfehle diese Apfelwähe

Um das Rezept "Apfelwähe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung