Flódni * Apfel-Mohn-Walnuss-Kuchen

3 Std mittel-schwer
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
für den Teig:
Mehl 500 g
Puderzucker 75 g
Salz 1 Prise
Pflanzenfett oder Butter 200 g
Wasser 150 ml
Eigelb 2 Stück
für die Apfelfüllung
Äpfel Golden Delicious 6 Stück
Honig 2 EL
gepresster Zitronensaft 1 EL
Zimt gemahlen 0,5 TL
für die Walnussfüllung:
Walnüsse gehackt 250 g
Zucker 200 g
Wasser 0,125 l
für die Mohnfüllung:
Mohn gemahlen 175 g
Zucker 75 g
Wasser 75 ml
für die Oberfläche:
Eigelb 1 Stück
Sahne 1 TL

Zubereitung

1.Teig: Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. Fett zugeben und schön kneten. Wasser und Eigelb in einer kleinen Schüssel verschlagen und zur Mehlmischung dazugeben. Alles zu einem schönen Teig verkneten. Den Teig in 4 gleichgroße Stücke teilen und zu Rechtecken 15 * 20 cm ausrollen. Jede Platte einzeln mit Frischhaltefolie bedecken und für 2 Stunden in den Kühlschrank legen.

2.Apfelfüllung: Äpfel schälen, bei 4 Äpfeln das Kernhaus ausstechen und in Scheiben schneiden. Die beiden anderen Äpfel grob raspeln. Die Äpfel mit Honig, Zitronensaft und Zimt in einem Topf zugedeckt vorsichtig köcheln lassen. Wenn die Äpfel etwas Saft abgegeben haben, Deckel abnehmen und 8 Minuten weiterkochen, bis sie weich sind und abkühlen lassen.

3.Walnussfüllung: Die Nüsse mit dem Zucker im Stabmixer zerkleinern. Nüsse und Zucker mit Wasser im Topf etwa 3 Minuten kochen, bis die Masse leicht eingedickt ist, dann abkühlen lassen.

4.Mohnfüllung: Mohn, Zucker und Wasser unter ständigem Rühren 3 Minuten gut erhitzen, dann abkühlen lassen.

5.Backpapier auf das Backblech legen. Eine Teigplatte auf die Größe des Backblechs ausrollen, auf das Backblech legen und die Apfelfüllung darauf verstreichen. Wieder eine Teigplatte ausrollen, auf die Apfelfüllung legen und die Walnussfüllung darauf verstreichen. Wieder eine Teigplatte ausrollen, auf die Walnussfüllung legen und die Mohnfüllung darauf verstreichen. Die letzte Teigplatte ausrollen und auf die Mohnfüllung legen. Schön andrücken, mit einer Gabel ein paar Mal einstechen und mit einer Eigelbsahnemischung bestreichen. Den Backofen auf 175 Grad vorheizen und 10 Min. auf mittlerer Schiene backen, dann auf 150 Grad runterschalten und 50 Min. weiterbacken, bis der Kuchen goldgelb ist. Nach dem Backen den Kuchen mind. 2 Stunden, besser noch über Nacht stehen lassen.

6.Info: Flódni wird mit langem „o“ und ohne d ausgesprochen. Flódni ist ein jüdisches Rezept und wurde ursprünglich zum Purimfest bei den ungarischen Juden gegessen. Heute ist es ein beliebter Kuchen, der in Ungarn das ganze Jahr gegessen wird. Um koscher zu backen, wurde auf Butter verzichtet, stattdessen wird Pflanzenfett genommen. Ich habe Butter genommen, weil ich gehärtetes Pflanzenfett nicht mag. Die Mengenangaben langen für ein normales Backblech. Mein Backblech ist allerdings nur halb so groß wie ein normales Backblech, dadurch wird der Kuchen kleiner aber höher.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Flódni * Apfel-Mohn-Walnuss-Kuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Flódni * Apfel-Mohn-Walnuss-Kuchen“