Ananas mit Minz-Pesto und Sorbet (Claudia Hiersche)

35 Min leicht
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Vanilleschote 1 Stk.
Wasser etwas
Weißwein 200 ml
Zucker 150 gr.
Minze frisch 3 Stk.
Mandeln gehobelt 50 gr.
Limettensaft 2 EL
Baby Ananas 2 Stk.
Ahornsirup 50 ml
Puderzucker 1 EL

Zubereitung

1.Für das Sorbet die Vanilleschote längs halbieren und das Mark herauskratzen. Weißwein, 800 ml Wasser, Zucker, Vanillemark und -schote in einem Topf aufkochen und auf 500 ml Flüssigkeit einkochen. Die Schote entfernen und die Flüssigkeit abkühlen lassen. In eine Schüssel geben und ins Gefrierfach stellen. Mindestens 4 Stunden gefrieren, gelegentlich mit einem Schneebesen umrühren.

2.Für die Minz-Pesto nach Ende der Gefrierzeit die Minzeblättchen abzupfen und grob hacken. Minze, Mandeln und Limettensaft mit dem Schneidestab pürieren.

3.Ananas schälen, in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne bei starker Hitze von jeder Seite 3 Minuten rösten. Mit 100 ml Wasser und Ahornsirup (oder Honig) ablöschen. Dann herausnehmen, auf Tellern anrichten und mit Puderzucker bestäuben. Die Minz-Pesto darauf verteilen. Das Sorbet noch einmal kräftig durchrühren und ebenfalls auf den Ananasscheiben verteilen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ananas mit Minz-Pesto und Sorbet (Claudia Hiersche)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ananas mit Minz-Pesto und Sorbet (Claudia Hiersche)“