Spinat-Lachs-Rolle

leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Blätterteig, rechteckig 4 Blätter
Blattspinat, gefroren 400 g
geräucherten Lachs 4 Scheiben
Schmand oder Frischkäse 2 EL
fein gewürfelter Schafskäse 150 g
Salz, Pfeffer, Muskat etwas
Eigelb 1
etwas Milch etwas

Zubereitung

1.Blätterteig nebeneinander auf eine bemehlte Fläche legen und 20 Minuten antauen lassen. Spinat in der Mikrowelle auftauen lassen, gut ausdrücken. Mit dem Frischkäse und den Schafskäsewürfeln (gibt es auch so zu kaufen von Patros) vermischen, abschmecken mit Salz, Pfeffer und Muskat.

2.Immer zwei Blätterteigplatten aufeinander legen und auf ca. 20x30 cm ausrollen. Die Hälfte der Spinatmasse aufstreichen, rundherum 1,5 cm Rand lassen. 2 Lachsscheiben auflegen. Den Rand mit Wasser bestreichen.

3.Den Rand der 2 langen Seiten einklappen, dann von der kurzen Seite her aufrollen. Mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Die zweite Rolle ebenso herstellen. Das Eigelb mit etwas Milch verrühren und die Rollen damit bestreichen.

4.Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft 25 Minuten backen. Etwas abkühlen lassen und servieren.

5.TIPP: Man kann das auch gut für Gäste zubereiten, vielleicht in der Kombination mit den Blätterteigroulade (siehe mein KB). Alles schon vorher fertig machen und dann nur noch bestreichen und backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spinat-Lachs-Rolle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...