Spinat - Lachsrolle

30 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Blattspinat gehackt TK 300 gr.
Eier 3
Käse gerieben 50 gr.
Salz, Pfeffer etwas
Cayennepfeffer etwas
Lachs geräuchert 1 Päckchen
Doppelfrischkäse mit Kräuter 0,5 Päckchen
Für´s Blech
Backpapier etwas
Parmesan frisch gerieben 50 gr.
Außerdem
Klarsichtfolie etwas
Alufolie etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
462 (110)
Eiweiß
8,7 g
Kohlenhydrate
0,7 g
Fett
7,9 g

Zubereitung

1.Spinat auftauen und ausdrücken, evtl. noch etwas kleiner hacken. Ein Blech ( ca. 30x40 cm ) mit Backpapier auslegen...evtl. einen Backrahmen auf diese Größe ausziehen und darauf stellen. Parmesan dünn auf das Backpapier streuen.

2.Eier sehr schaumig rühren, dann den gehackten Spinat, den geriebenen Käse und die Gewürze zugeben und vorsichtig unterheben. Die Masse auf das mit Parmesan bestreute Backblech gießen und gleichmäßig verstreichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C ca. 12-15 Min. backen. Herausnehmen und auf dem Blech etwas abkühlen lassen.

3.Den gebackenen Spinatboden auf die Klarsichtfolie stürzen und dünn mit Frischkäse bestreichen, darauf den Lachs verteilen. Die Rolle nun eng aufrollen und die Folien an beiden Seiten wie ein Bonbon drehen, bis es richtig prall ist.

4.Die Spinatrolle nun mind. 3 Stunden in den Kühlschrank legen. Danach auspacken und in fingerdicke Scheiben schneiden. Wer nicht so lange warten möchte legt sie für 30-40 Min. in den Gefrierschrank ( so hab ich es auch gemacht )

5.Die Spinatrolle mit Salat servieren.....wir haben sie als Hauptgericht gegessen....kleinere Portionen ergeben eine leckere Vorspeise:))))))

Auch lecker

Kommentare zu „Spinat - Lachsrolle“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spinat - Lachsrolle“