Kartoffelcremesuppe

Rezept: Kartoffelcremesuppe
mit ganz viel Einlage :D
1
mit ganz viel Einlage :D
0
1919
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1,6 kg
mehlige Kartoffeln
4 grosse
Karotten
1,2 kg
magerer Rinderbraten
500 gr.
Würstchen z.B. Glas Frankfurter
1 Bund
Frühlingszwiebeln
1 Päckchen
TK-Petersilie z.B. von Knorr
2,5 EL
Delikatessbrühe
2 Würfel
Fette Brühe
2 Liter
Wasser
250 ml
Cremefine 7%
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.02.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
0,0 g
Kohlenhydrate
0,1 g
Fett
0,0 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kartoffelcremesuppe

Kartoffelsuppe spezial a la Papa
Versteckte Suppe

ZUBEREITUNG
Kartoffelcremesuppe

1
1. Den Rinderbraten in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden (dient zur Garzeitverkürzung) und jede Scheibe von beiden Seiten in einem Topf mit etwas Öl oder Margarine kurz anbraten und kurz zur Seite legen. Nun die 2 Liter Wasser in den Topf geben und die Delikatessbrühe und Fette Brühe hinzugeben und aufkochen lassen. Wenns kocht das Fleisch in die Brühe legen und ca. 20 min alleine leicht sprudeln garen lassen.
2
2. In der Zeit die Kartoffeln und Karotten schälen. Die Kartoffeln in nicht zu grosse Würfel und die Karotten in nicht zu dicke Scheiben schneiden. VORBEREITUNG : Nun die Würstchen in Scheiben schneiden und wieder ab ins Glas. Auch die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden und in eine Schüssel geben und Folie drauf.
3
3. Die gewürfelten Kartoffeln und Karottenscheiben nach den 20 min Garzeit des Fleisches mit in den Topf geben und alles solange kochen lassen bis es weich ist.
4
4. Wenn alles weich ist das Fleisch aus dem Topf nehmen und zur Seite legen. Topf von der Flamme nehmen und die Kartoffeln und Karotten in der Brühe mit einem Pürierstab schön sämig zerkleinern. Dann das Cremefine dazu geben und mit einem Schneebesen gut verrühren. Jetzt das Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in die Suppe geben. Dann noch die Würstchenscheiben - die Frühlingzwiebelringe und die TK Petersilie hinzugeben und alles gut unterrühren. Alles noch einen Moment heiss werden lassen und dann anrichten. GUTEN APPETIT

KOMMENTARE
Kartoffelcremesuppe

Um das Rezept "Kartoffelcremesuppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung