Bauernsülze

Rezept: Bauernsülze
Saure Sülze nach enem uralten Rezept von Uroma Martha aus Sachsen
12
Saure Sülze nach enem uralten Rezept von Uroma Martha aus Sachsen
03:00
9
5133
Zutaten für
20
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
für die Brühe
2 kg
Schwein Eisbein (Haxe) (fe) frisch
1 kg
Schweinekamm
300 Gramm
Porree frisch
1 Teelöffel
Pfefferkörner
3
Lorbeerblätter
1 Esslöffel
Senfkörner
1
Zwiebel frisch
1 Teelöffel
Wacholderbeeren-Pimentkörner
3
Möhren
zum Schluss
6
Gewürzgurken
7 Esslöffel
Essigessenz
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
08.02.2012
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
745 (178)
Eiweiß
15,9 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
12,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Bauernsülze

ZUBEREITUNG
Bauernsülze

Das Eisbein und den Schweinekamm mit den Möhren ,Zwiebeln und sämtlichen Gewürzen zu einer sehr herzhaftem gewürzten Brühe 2Stunden kochen lassen das Fleisch muss sich von selbst vom Knochen lösen.Alles abkühlen lassen, Das Fleisch vom Fett trennen die Brühe durchsieben .Die Brühe kräftig mit Essig würzen.Das Feisch fein schneiden ,dasFett grob würfeln und in die fertig abgeschmeckte Brühe geben mit dem Pürrierstab alles fein zerkleinern jetzt das kleingeschnittene Fleisch vom Eisbein und vom Kamm dazugeen die gewürfelten Möhren und Gewürzgurken dazugeben alles unterrühren und einmal kräftig aufkochen und so heiss in Feuerfeste Formenoder gut verschliessbare Gläser füllen.Abkühlen lassen und mit Bauernbrot oder Bratkartoffeln geniessen

KOMMENTARE
Bauernsülze

Benutzerbild von goach
   goach
Diese leckere Sülze gefällt mir sehr gut. Passt genau in meine Gruppe "wursten". LG Gerhard
Benutzerbild von rezeptemaus
   rezeptemaus
Ach Hasi, das ist ein Geschenk für mich? GLG tina
Benutzerbild von Abelore
   Abelore
Solch Herzhafte Gericht mag ich seh rgern gerade zu dieser Jahreszeit 5*LG Ab
Benutzerbild von Test00
   Test00
Klasse, mache meine Sülze auch ähnlich nach Omas Rezept. Ein Hoch auf deine Uroma. LG. Dieter
Benutzerbild von kuhlmenn
   kuhlmenn
Echt tolle Sülze, 5* und LG

Um das Rezept "Bauernsülze" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung