Kochen: Mozzarella-Ravioli mit Tomaten-Paprika-Sauce

leicht
( 40 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Ravioli-Teig nach Grundrezept ... aus meinem KB 0,5 Portion
Mozzarella 60 g
Gute-Laune - Gewürzblütenmischung etwas
* für die Sauce
Zwiebel frisch 1
Knoblauchzehe 1
Paprikaschote gelb 1
Olivenöl 1 EL
Tomaten Konserve 1 kl.
Kakao-Chilli-Salz ... aus meinem KB 1 TL

Zubereitung

1.Zuerst die Sauce zubereiten. (Das kann man auch einige Stunden vorher, so kann sie gut durchziehen und schmeckt noch besser.) Dafür Zwiebel und Knoblauch schälen und klein hacken oder schneiden. Paprika ebenfalls schälen, Kerne und Zwischenhäutchen entfernen und dann in kleine Würfel schneiden.

2.Öl in einem kleinen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten. Nach einigen Minuten die Paprika dazugeben und mitdünsten.

3.Dann die Tomaten (komplett mit Sauce) dazugeben, diese etwas zerdrücken. Nun würzen.

4.Mit Deckel ca. 20-25 Minuten bei kleinster Temperatur garen. (Man kann auch eine höhere Temperatur nehmen und eine kürzere Garzeit, aber ich mag es so lieber.)

5.Für die Ravioli den Teig laut Grundrezept vorbereiten und mit in kleine Würfel geschnittenem Mozzarella füllen. Darauf etwas Gute-Laune streuen.

6.Anschließend in kochenden Salzwasser gar kochen.

7.Wenn man die Sauce einige Stunden vorher gemacht hat, diese gleichzeitig (während der Kochzeit der Ravioli) erhitzen.

8.Fertig gekochte Ravioli in ein Sieb schütten, etwas abtropfen lassen und auf Teller verteilen. Darauf die Sauce geben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kochen: Mozzarella-Ravioli mit Tomaten-Paprika-Sauce“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 40 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kochen: Mozzarella-Ravioli mit Tomaten-Paprika-Sauce“