Bayerische Apfel-Maultaschen; Süßpeise mit Kartoffelteig

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
für den Teig:
Kartoffeln, mehlig 1 kg
Mehl 150 g
Salz 0,5 TL
Eier, evtl. reicht auch eins 2 Stk.
für die Füllung:
Äpfel 800 g
Rosinen 3 EL
Rum 2 EL
Zimt etwas
Zucker etwas
zerlassene Butter 50 g
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
442 (105)
Eiweiß
1,9 g
Kohlenhydrate
19,0 g
Fett
2,2 g

Zubereitung

1.Die Kartoffeln am besten schon am Vortag kochen. Die erkalteten geschälten Kartoffeln durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Mehl, Salz, Eier zu einem glatten Teig verkneten.

2.Rosinen mit dem Rum tränken und etwas ziehen lassen. Die Äpfel schälen und entweder in feine Spalten oder kleine Würfel schneiden. Äpfel, Rosinen, Zucker und Zimt mischen.

3.Den Teig in 6 Portionen teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche jeweils dünn ausrollen. Je nach Belieben in ovaler oder rechteckiger Form. Mit der geschmolzenen Butter bestreichen und auf der unteren Teighälfte etwas Füllung verteilen. Die obere Teighälfte darüberklappen und die Ränder gut festdrücken. Die Oberseite dann nochmals mit zerlassener Butter bestreichen und mit etwas Zucker bestreuen.

4.Die Maultaschen auf ein mit Backpapier belegtes Blech nebeneinander setzen und im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad ca. 40 - 45 Minuten goldgelb backen. Zwischendurch mit Butter bestreichen.

5.Dazu passt z. B. Vanillesauce, Eis, oder frisches Obst. Oder die Maultaschen einfach pur genießen, mit Ahornsirup beträufelt. Man kann übrigens auch noch Kokosraspel zur Apfel-Füllung geben.

Auch lecker

Kommentare zu „Bayerische Apfel-Maultaschen; Süßpeise mit Kartoffelteig“

Rezept bewerten:
4,83 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Bayerische Apfel-Maultaschen; Süßpeise mit Kartoffelteig“